Das Glamour-Paar der Society ist zurück

Fiona Swarovski und Karl Heinz Grasser zeigten sich bei den Salzburger Festspielen das erste Mal nach ihrer langen Society-Auszeit gemeinsam in der Öffentlichkeit.
Autor: Brigitte Biedermann, 24.08.2021 um 11:04 Uhr

Die glamouröse Welt der Reichen und Schönen war während Corona im Dornröschenschlaf. Doch letztes Wochenende zog es das Who-is-who der österreichischen Prominenz nach Salzburg. Das kulturelle Top-Event, die Premiere von "Tosca" mit Operndiva Anna Netrebko und ihrem Ehemann Yusif Eyvazov,  ließen sich auch Fiona Swarovski und Karl-Heinz Grasser nicht entgehen. 

Top gestylt mit guter Laune

Gut gelaunt und top gestylt traten die beiden vor die Fotografen. Karl Heinz Grasser (52) im perfekt sitzenden Smoking (nur die Haare leicht ergraut) und Fiona Swarovski (56) in einem tollen Neckholder-Kleid in der Trendfarbe Flieder. Und sogar ein kurzes Statement ließen sich die beiden entlocken: "Es ist erst das dritte Mal, dass ich eine 'Tosca' sehe. Meine erste war mit Maria Callas. Bin gespannt, wie tragisch es heute endet", meinte Fiona Grasser.

Fiona Swarovski und Karl Heinz Grasser

Hochkultur statt Anklagebank

In den letzten Jahren war Karl Heinz Grasser ja eher auf den Gerichtsseiten der Zeitungen statt im Society-Teil vertreten. Ende 2020 wurde der Ex-Finanzminister der Untreue rund um die Privatisierung von Bundeswohnungen schuldig gesprochen. In den Gazetten wurde das einstig so schillernde Society-Traumpaar lange nicht mehr gesehen. Die beiden leben zurückgezogen in Kitzbühel auf ihrem Anwesen, dem Unterhirzinger Hof. Das Luxus-Penthouse in Wien, nahe dem Meridien-Hotel gelegen, hat Grasser schon vor Jahren verkauft. Doch scheinbar hat ihre Ehe die schwere Zeit überstanden, denn die beiden wirkten glücklich und sehr ausgelassen. In guten wie in schlechten Zeiten, das scheinen die beiden ernst zu nehmen.