Jungbauernkalender: So sexy sind Österreichs Bauern

Ob hüllenlos im Getreidefeld, oben ohne am Pferd oder ohne Scham im Heu: Der Jungbauernkalender 2022 ist ganz schön sexy. Gestern Abend wurde die Men und Girls Edition im Hotel Grüne Au in Pöllau bei Hartberg präsentiert. 21 österreichische Models und drei Deutsche standen für den Kalender vor der Kamera. Geshootet wurde im Juni auf Betrieben in der Steiermark, die Jungbauern und -bäuerinnen waren gemeinsam für drei Tage im Hotel untergebracht. 

Der Bauer im Mittelpunkt

Im neuen Kalender steht das Model im Mittelpunkt. Somit soll ein realistisches und modernes Bild der Landwirtschaft präsentiert werden. "Wir sind stolz, dass wir auch heuer trotz herausfordernder Corona-Zeit ein perfektes Produkt machen konnten. Die Models waren allesamt begeistert dabei und die Zusammenarbeit sehr professionell und lustig. Das sieht man auch am Kalender selbst", freuen sich Herausgeber Franz Tonner und Projektleiter Philipp Knefz. Die Fotos wurden auch erstmals von zwei Fotografen geknipst: Chris Wiener war für die Men Edition, Ralph König von "Wild und wunderbar" für die Girls Edition zuständig. 

Titelbild per Voting 

Die Cover der Kalender wurden per Voting über Instagram und Facebook ermittelt. Melanie Rauch aus Niederösterreich und Martin Gammer aus Oberösterreich haben das Rennen für sich entschieden und zieren die Titelbilder der jeweiligen Kalender. Der Jungbauernkalender 2022 ist ab sofort erhältlich und kann hier erworben werden. 

Autor: Cornelia Scheucher, 13.10.2021