„Full House“-Star Bob Saget ist tot

Viele kennen Bob Saget noch aus der kultigen US-amerikanischen Sitcom „Full House“, die in den 80er- und 90er-Jahren erstausgestrahlt wurde. Darin spielte er den Familienvater Danny, der nach dem tragischen Tod seiner Frau seine drei Töchter mithilfe seines Schwagers (Dave Coulier) und besten Freunds (John Stamos) großzieht. Neben kleineren Gastauftritten und der Erzählerstimme in „How I Met Your Mother“ war Saget auch als Stand-Up-Comedian erfolgreich. 

Plötzlicher Tod

Saget war aktuell auf einer Comedy-Tour in Florida unterwegs. Am Sonntag Morgen nach seinem Auftritt twitterte er ein Selfie und freute sich über eine großartige Show. Noch am selben Tag wurde er in seinem Hotelzimmer tot aufgefunden. In einer Presseerklärung heißt es: „Die Polizei und Feuerwehr wurden gegen 16 Uhr ins Ritz-Carlton Hotel Orlando, Grande Lakes gerufen, wo Bob Saget tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden wurde. Die Detektive fanden keine Anzeichen von Fremdeinwirkung oder Drogenkonsum". Saget wurde nur 65 Jahre alt, die Todesursache ist noch wie vor unklar.

 

 

Die „Full House“-Familie trauert

Die Stars der Unterhaltungsbranche trauern. Besonders Sagtes ehemalige Kollegen aus „Full House“ sind tief getroffen. John Stamos schreibt auf Twitter, er sei gebrochen und stehe unter Schock. Und auch Serientochter „D.J.“, Candace Cameron Bure, teilt rührende Schnappschüsse mit Saget auf Instagram. 

Autor: Teresa Frank, 10.01.2022