"Barbie"-Film: Ryan Gosling wird zu "Ken"

"I'm a Barbie Girl, in the Barbie world" Diese Zeilen darf nun Margot Robbie anstimmen, denn für den Live-Action-Film über die berühmteste Puppe der Welt schlüpft die Schauspielerin in die Rolle der Kultblondine. Dabei steht die 31-Jährige nicht nur vor der Kamera, sondern wirkt auch im Hintergrund mit - es ist nämlich auch ihr erster Film als Produzentin. Robbie weiß also, worauf sie achten muss und hat sich einen ganz besonderen "Ken" als Co-Partner geangelt. 

Ryan wird zu Ken

In der Realverfilmung mimt nun niemand geringeres als Ryan Gosling den Traumprinzen von Barbie. Der Hollywood-Beau hatte zwar ursprünglich abgesagt, wurde jetzt aber doch engagiert, wie ein Insider verrät: "Ryan hatte jetzt wegen terminlicher Verschiebungen doch Zeit und Warner Bros. hat ihm noch bessere Konditionen geboten." 

Schauspielerin Margot Robbie

Auch Amy Schumer im Gespräch

Regisseurin Greta Gerwig schrieb das Drehbuch für den Film, anfänglich war sogar eine Version mit Amy Schumer in der Hauptrolle vorgesehen. Diese sprang jedoch ab und Margot Robbie übernahm die Rolle. "Es ist mir eine Ehre, sie zu spielen, weil sie einen sehr positiven Einfluss auf Kinder auf der ganzen Welt hat", erklärt die Australierin. Die Dreharbeiten zum Film beginnen im Frühjahr. Eines können wir aber definitiv schon sagen: bei der Besetzung der Kultfiguren wurde schon einmal alles richtig gemacht. 

Autor: Cornelia Scheucher, 25.10.2021