Helene Fischer bestätigt Schwangerschaft

Nun kennen wir also den Grund, warum sich Helene Fischer in letzter Zeit aus dem Rampenlicht zurückgezogen hat: Die 37-Jährige wird zum ersten Mal Mutter. Es sei ein absolutes Wunschkind, heißt es aus dem näheren Umfeld der Sängerin. Seit 2018 ist Helene mit ihrem Lebensgefährten Thomas Seitel liiert. Zuvor war sie zehn Jahre lang mit dem Schlagersänger Florian Silbereisen zusammen gewesen. 

Jemand hat geplaudert

Dass die Nachricht bereits so früh an die Öffentlichkeit gelangt, wollte die Sängerin eigentlich nicht. Anscheinend hat sich jemand aus ihrem privaten Umfeld verplappert: „Diesmal gab es aber wohl Menschen in meinem näheren Umfeld, die anvertraute und persönliche Informationen mit den Medien geteilt haben, was mich in diesem Fall eigentlich am meisten enttäuscht“, schreibt Helene auf Instagram. Dennoch bedankt sie sich für die Glückwünsche und teilt ihre Freude über die bevorstehende Zeit, es sei „ein überwältigendes Gefühl“. 

Zeit für Konzerte?

Im Frühjahr 2022 sind zwei große Konzerte in der Schweiz und Österreich geplant – laut der Rechnung der Medien also recht knapp nach der Geburt. Doch für die Fans besteht kein Grund zur Panik, dass die Konzerte abgesagt werden: „Alle geplanten Konzerte im nächsten Jahr können meinerseits stattfinden - denn ich freue mich wirklich unendlich darauf, auch danach wieder live für euch zu singen!

 

 

Autor: Teresa Frank, 01.10.2021