Werners Autoblog: Frauen vs. Männer – Wer fährt besser?

Eine nicht unbedingt repräsentative Umfrage, die ich unter Redakteuren und Freunden (nur Männer, eh klar) durchgeführt habe, hat ergeben, dass Männer besser fahren als Frauen. Wenn Sie auch dieser Meinung sind, würde ich an dieser Stelle eher aufhören zu lesen … Vorurteile und Klischees haben zwar etwas Schönes und Praktisches an sich, aber was sagt die Statistik? Männer verschulden mehr Unfälle. Sie fahren fünfmal öfter angesoffen, viel schneller und verunglücken doppelt bis dreimal so oft tödlich als Frauen. Damit einher geht der Umstand, dass wir Männer mehr schwere Unfälle verursachen. Zudem haben Mannsbilder die Angewohnheit, die Fahrbahn mit unbekanntem Ziel Richtung Botanik zu verlassen, und blinken weniger und auch später. Statistiken, bei denen Frauen schlechter abschneiden, sind rar.

Was sagt die Statistik? Wer gut sucht, findet da so Dinge wie: In England fallen Frauen bei der Führerscheinprüfung öfter durch. Oder: In der Schweiz bauen Frauen zwischen 25 und 75 Jahren mehr Unfälle. Frauen missachten übrigens eher die Vorrangregeln. Alle anderen Zahlen gehören eher in die Kategorie Fake News. Was machen wir nun mit den Infos? Ignorieren? Vernichten? Unter den Tisch kehren? Nun, ich würde sagen: Einigen wir uns besser auf ein Unentschieden! Für mich gilt allerdings weiterhin ganz klar: Ich fahre besser als alle Frauen – ich fahre auch besser als alle Männer und überhaupt besser als alle anderen. ;-)

Autor: Werner Christl, 04.09.2021