Vergleich Multivan T6.1 vs. T7 – das sind die Unterschiede

Ein echter Vergleich von einem Volkswagen Multivan T6.1 und dem neuen T7 ist nur bedingt möglich. Der T7 ist so etwas wie ein eigenes Modell im VW-Bus-Cosmos und demnach ein anderes Auto.
Autor: Werner Christl, 01.03.2022 um 05:20 Uhr

Optisch sind die Unterschiede leicht zu sehen. Nur das Grundkonzept ist gleich geblieben. 

Außenmaße. Der neue Multivan ist 37 Millimeter breiter als ein T6 und 43 Millimeter niedriger. Die Schnauze wirkt knuddeliger. Auffällig beim Mulitvan auch die geteilte A-Säule. Diese behindert doch den Blick auf die Seite. Besonders stark unterscheiden sich die beiden im Heckbereich. Die Rückleuchten und der Dachspoiler des T7 unterscheiden sich stark vom T6.1. Im T6 sitzt man übrigens eine Spur höher. Aber eben nur eine Spur höher.

Leichter. 200 Kilogramm an Gewicht wurde durch Leichtbauweise eingespart, was sich auch  positiv auf das Fahrverhalten auswirkt. Im Vergleich zum T6 fährt sich der T7 mehr in Richtung PKW!

Zwei Welten. Der T6.1 bleibt wie er ist - ein Transporter bzw. Kombi-Caravelle. Auch als Camper (California) ist er weiter zu haben. Der T7 ist eben eher in Richtung Van unterwegs.  

Plug-In. Im Gegensatz zum T6 gibt es den T7 auch als Plug-In in Verbindung mit einem Elektrobenziner.