Sony stellt zweites E-Auto vor

Der Elektronikriese Sony will in den Markt der E-Mobilität einsteigen und präsentierte auf der CES in Las Vegas das bereits zweite E-Auto Konzept - den Vision S02.
Autor: Lukas Steinberger-Weiß, 10.01.2022 um 14:36 Uhr

Bereits 2020 hat Sony mit dem Vision s01 ein Elektroauto vorgestellt. Es war als Showcase und Technologieträger gedacht und weniger als fertiges Produkt. Umso überraschender kam die Vorstellung des Vision S02 auf der CES 2022 in Las Vegas. Sony plant nämlich nun aktiv in den Markt für E-Autos einzusteigen und will noch im Frühjahr 2022 die Firma Sony Mobilit gründen.

Der Vision S02 basiert auf dem S01 und ist größentechnisch in etwa mit einem BMW X5 vergleichbar. Der Allradler kommt mit zwei E-Motoren (je 200 kw/ 271 PS). Angaben zu Batterie und Reichweite bleiben die Japaner noch schuldig. Den Innenraum hat das Technik-Departement ordentlich gepimpt und zeigt eine Flut an Bildschirmen und State-of-the-Art Technik. Vernetztes Infotainment natürlich inklusive.

Einen Österreich-Bezug hat der Vision S02 auch. Er wurde nämlich bei Magna in Graz gebaut.

Mehr Fotos:

Foto: ©Sony