Direkt zum Inhalt
Junge Frau am Steuer eines E-Autos | Credit: smart Europe GmbH
smart Europe GmbH

Elektro-SUVs als Alternative zu Verbrennern: Die Smart#1-Serie

13.03.2023 um 15:54, Weekend Online
min read
Im April 2022 lancierte die Mercedes-Benz AG erstmals vier E-Automodelle in der Karosserievariante SUV. Was es mit der Smart#1-Serie auf sich hat.

Geboren war der smart #1 in den Varianten Premium, Pro +, Brabus und Launch Edition. Mit den vier Ausstattungsvarianten will der Automobilhersteller die unterschiedlichen Vorlieben und Bedürfnisse der E-Mobil-Interessierten abdecken.

Die ersten Vorbestellungen sind in Österreich seit Dezember 2022 angelaufen. Der offizielle Verkaufsstart in Österreich ist für Mai 2023 avisiert. Gute Gründe also, die neuen Elektro-SUVs jetzt einmal genauer zu betrachten.

Smart #1 - vier Elektro-SUVs mit Oberklasse-Ausstattung

Die Smart #1 - SUVs werden je nach Ausstattungsvariante zu Verkaufspreisen zwischen etwa 41 490 Euro und etwa 48 990 Euro angeboten.

Als Herzstück eines smart #1 arbeitet der Akku mit 66 Kilowatt pro Stunde. Betrieben mit einer leistungsfähigen Lithium-Ionen-Batterie, ist je nach Variante eine WLTP-Reichweite zwischen 400 Kilometern und 440 Kilometern möglich. Mit 22 Kilowatt Wechselstrom (AC) lädt sich der Akku in 180 Minuten von 10 Prozent auf 80 Prozent auf. Im Schnelllade-Modus mit 150 Kilowatt benötigt dieser Vorgang knapp 30 Minuten. Der erwartete Stromverbrauch pro Stunde wird abhängig von der Variante zwischen 16,8 Kilowatt und 18,2 Kilowatt angegeben. Die SUVs sind 5-türig und mit einem großzügigen 333-Liter-Kofferraum konstruiert.

Mit Ausnahme des smart #1 Launch Edition gibt es für jede Variante für das individuelle Farb-Finish eine eigene Farbpalette.

Smart #1 Premium - der Luxuriöse

Hochwertige, in zwei trendigen Farben verfügbare Ledersitze, eine vielfältig konfigurierbare, 64-farbige Ambiente-Beleuchtung und glasklare Klänge aus dem patentierten Beats Sounds System sorgen für gehobenes Innenraum-Ambiente. Ein Plus an Sicherheit für die Anzeige von Navi-Informationen bietet ein 12,8 Zoll großes Display mit Touch-Screen-Funktion, selbst wenn das Auto gerade in 6,7 Sekunden von Null auf Hundert beschleunigt.

Smart #1 Pro + - der Elegante

Sitze aus hochwertigem Kunstleder, welches nicht am Körper haftet und ein freischwebendes, futuristisch anmutendes Armaturenbrett stechen ins Auge. Schlichte Eleganz suggeriert der smart #1 Pro + äußerlich einem Halo-Panoramadach sowie mit minimalistischen Details wie rahmenlosen Türen mit versenkbareren Türgriffen. Sicher verschlossen, kann der smart #1Pro + in 6,7 Sekunden von Null auf Hundert beschleunigen.

Smart #1 Brabus - der Sportliche

Mit softem Mikrofaserstoff in Wildleder-Optik sorgen die Sitzbezüge im Innenraum für entspannten Sitzkomfort. Mit einem Halo-Panoramadach, einem Spoiler und markanten Leichtmetallfelgen ausgestattet, zieht der SUV die Blicke auf sich.

Als schnellster Smart#1-SUV kann der Smart#1 Brabus abfahren von Null auf Hundert in 3,9 Sekunden. Besondere Sicherheit bietet der Allradantrieb.

Smart #1 Launch Edition - der Extravagante

Diese Variante ist europaweit auf 1 000 Exemplare limitiert. Es verfügt über weiße Ledersitze im Innenraum, ein Halo-Panoramadach in Gold-Finish, eine Karosserielackierung in der Farbe Digital White Metallic sowie 19 Zoll-Prisma-Felgen in ungewöhnlichem Karo-Design. Keine Frage - dieses Auto wird gesehen, auch wenn es seine Fähigkeit, in 6,7 Sekunden von Null auf Hundert zu beschleunigen, gerade nicht nutzt.

Die acht wichtigsten Vorteile eines Elektroautos

  1. Emissionsfreies Fahren als aktiver Beitrag zum Umweltschutz Elektro-Autos erzeugen keine umweltschädlichen und gesundheitsgefährdenden Abgase
  2. Vergleichsweise geringe Unterhaltskosten Trotz der aktuellen Energiekrise kann Strom abhängig vom Stromanbieter nach wie vor günstiger bezogen werden als fossiler Treibstoff
  3. Langes Produktleben mit geringen Wartungskosten Aufgrund ihrer schlichten Bauweise sind E-Motoren weniger reparaturanfällig als Verbrennermotoren. Zudem sind keine verschleißanfälligen Teile wie beispielsweise Getriebe, Zahn- oder Keilriemen verbaut.
  4. Staatlicher Umweltbonus Der Staat belohnt den Neukauf oder das Leasing eines Stromers mit Steuervorteilen: Die Kfz-Steuer entfällt
  5. Energieersparnis durch "Nutzbremsung" (Rekuperation) zur Energierückgewinnung Bremst der Stromer, so arbeitet der Elektromotor als Generator: Ein Großteil der Bewegungsenergie wird an den Akku zurückgeführt. Ein Sparvorteil, der sich besonders beim vorausschauenden Fahren im Stoßverkehr auf stark frequentierten Strecken bemerkbar macht.
  6. Umweltfreundliche motorisierte Fortbewegung Zwar findet bei der Herstellung der Batteriezellen eine CO2-Belastung statt, beim Autofahren indes erfolgt kein CO2-Ausstoß
  7. Geräuscharmes und geruchsneutrales Fahren Ein Elektro-Auto lässt sich vergleichsweise leise von A nach B bewegen. Dank Emissionsfreiheit entstehen keine Auspuff-Gerüche
  8. Kurze Beschleunigungszeiten Von Null auf Hundert kommt der Stromer schneller als die meisten Verbrenner

E-Autos der SUV-Klasse schmeicheln dem Image des Verkehrsteilnehmers

Modell Premium, Modell Pro +, Modell Brabus oder Modell Launch Edition: Die SUVs der smart #1-Serie überzeugen mit gut durchdachter Technik, komfortabler Ausstattung und ansprechendem Design. Positiver Synergie-Effekt der smarten Stromer: Sie polieren das Image des Fahrzeughalters auf, ganz gleich, ob der Elektro-SUV privat oder in geschäftlicher Mission vorfährt. Sind umweltfreundliche Verkehrsmittel doch zukunftsweisend und liegen zunehmend im Trend.

more