Fahrgemeinschaften: Die idealen Beifahrer für jedes Sternzeichen

Carsharing ist ein effektives Mittel, um als Autofahrer ein Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit zu setzen. Welche Sternzeichen bei Fahrgemeinschaften besonders gut harmonieren.
Autor: Ute Daniela Rossbacher, 06.05.2022 um 13:49 Uhr

Stellen Sie sich vor, Sie bilden eine Fahrgemeinschaft und dürfen maximal zwei Sternzeichen mit an Bord nehmen. Wer käme in Ihrer Hitliste vor? Wir hätten da ein paar Empfehlungen. Auf fröhliches Carsharing!

Widder

Am liebsten sitzt der Widder selbst am Steuer – das aber gerne in anregender Gesellschaft. Sternzeichen, die wie er selbst gerne Gruppen anführen, machen ihm auf dem engen Raum eines Automobils schlichtweg zu viel Konkurrenz und strapazieren sein Nervenkostüm. Dann schon lieber Mitmenschen, die sich gerne der Führung anderer anvertrauen und – aus Sicht des Widders – dennoch keine Langeweiler sind. Waagen sind anregende Gesprächspartner und unternehmungslustige Zeitgenossen, die allein des lieben Friedens willen für Ausgleich sorgen. Mit ihrem quirlig-lebhaften Naturell werden sich auch die flexiblen und spontanen Zwillinge mühelos in dieser Runde ihren Platz finden.

Stier

Der Stier hält gerne das Steuer fest in der Hand, kann es aber, wenn er das nötige Vertrauen hat, auch gerne einmal aus der Hand geben und einem anderen überlassen. Dem Krebs etwa, der ein ähnlich ausgeprägtes Sicherheitsbedürfnis wie er hat. Und mit dem sichergestellt ist, dass die kulinarische Versorgung während der Fahrt nicht zu kurz kommt. Ähnlich genussfreudig ist der Löwe, dessen Geduld mit gemächlichen Zeitgenossen zwar schnell erschöpft ist, der aber gute Konservation und ebensolche Versorgung zu schätzen weiß. Mit ihrer Vorliebe für gediegene Marken und gut ausgestattete Modelle wird der Stier den feurigen Beifahrer durchaus beeindrucken.

Drei fröhliche junge Frauen zu dritt unterwegs im Auto | Credit: iStock.com/FlamingoImages

Zwillinge

Zwillinge fühlen sich in Gesellschaft grundsätzlich sicherer und wohler, das gilt auch bei Autofahrten - fängt doch ein Tag gleich besser mit kurzweiligen Gesprächen und Geplänkel an. Wer wäre da besser als Beifahrer geeignet als der Wassermann oder die Waage. Allen dreien ist gemeinsam, dass sie sich das Steuer partnerschaftlich teilen – da macht der Zwilling keinen Ärger, wenn die Waage hinter dem Steuer sitzt, und der Wassermann nimmt ungeplante Vorkommnisse mit dem nötigen Humor, falls es doch einmal dazu kommt, dass sich der Zwilling verfährt.

Krebs

Ohne Stress und Hektik die Fahrt antreten, das gefällt dem Krebs, der nicht immer reden muss, sondern auch einträchtigem Schweigen etwas abgewinnen kann - vor allem, wenn im Hintergrund seine Lieblingssongs laufen, die ihn zu Tagträumen inspirieren. Leise Töne bevorzugen auch die Steinböcke und Fische, dazu schätzen sie planvolles Vorgehen und sind in der Regel pünktlich. Dass vertrauliche Angelegenheiten, die in dieser Konstellation diskret besprochen werden, auch im Auto bleiben, versteht sich fast von selbst.

Zwei junge Männer und eine junge Frau unterwegs im Auto | Credit: iStock.com/monkeybusinessimages

Löwe

Wer es zum Beifahrer des stolzen Feuerzeichens schafft, darf sich glücklich schätzen. Denn der Löwe ist wählerisch, fühlt sich von zu neugierigen Menschen ebenso genervt wie er sich von zu ruhigen rasch gelangweilt fühlt. An Waagen schätzt er den Sinn für die schönen Dinge des Lebens, die Kultiviertheit und den Geschmack in Kleidungsfragen. An Widdern begeistern ihn der jugendliche Esprit, die Vitalität und der Unternehmungsgeist. Auch in puncto Humor haben sich hier drei gefunden. Der Löwe rechnet es ihnen hoch an, dass sie über sein Faible für kleine Extravaganzen großzügig hinwegsehen.

Jungfrau

Auch in der Rolle des Autofahrers schätzt die Jungfrau Pünktlichkeit, Ordentlichkeit und gute Manieren. Keine Überraschung ist es daher, dass sich am Ende häufig Vertreter ihres eigenen Sternzeichens an ihrer Seite finden. Wesensverwandt fühlt sie sich außerdem mit Skorpionen, die es mit Wahrheit, Ordnung und Verlässlichkeit ähnlich genau nehmen wie sie.

Junge Menschen im Cabrio unterwegs bei Sonnenuntergang | Credit: iStock.com/Alessandro Biascioli

Waage

Die Waage fühlt sich im Verbund mit anderen wohler und sucht den Austausch – auch während der Fahrt. Die Initiative überlässt sie dabei gerne ihren Mitmenschen. Gut möglich also, dass sie erst andere auf die Idee brachten, eine Fahrgemeinschaft zu bilden. Die Schützen, die für sich wissen, wo’s langgeht, teilen die Freude an regem Gedankenaustausch und halten den Gesprächsfaden am Laufen. Den Zwillingen steht der Sinn nach Leichtigkeit – kaum vorstellbar, dass sich diese Runde in die Haare kriegt.

Skorpion

Während der Fahrt gelten ihre Bedingungen – das beginnt mit der Musikauswahl und endet mit der Einstellung der Klimaanlage. Beifahrer, die ihnen diesbezüglich zu viele Zugeständnisse abverlangen, werden eher früher als später durch andere Beifahrer „ersetzt“. Dann schon lieber allein! Gefallen finden die willensstarken Wasserzeichen an jenen, die ihre Vorlieben teilen oder sie jedenfalls nicht zu ändern versuchen. Steinböcke nehmen diese Herausforderung gelassen-stoisch an, Fische machen dem Skorpion den Führungsanspruch nicht streitig und nehmen ihn wie er ist.

Fahrgemeinschaft bestehend aus jungen Frauen und Männern | Credit: iStock.com/monkeybusinessimages

Schütze

Wenn der Schütze spricht, ist alles in Bewegung – sein lebhaftes Mienenspiel scheint mit der regen Körpersprache zu wetteifern. So vieles gibt es zu sagen, womit da nur anfangen? So viel inneres Feuer kann so manchen nervös machen, sie bestimmt nicht - die Zwillinge, die sich als unterhaltsame und unkomplizierte Gegenspieler erweisen. In derselben Liga sind die Wassermänner daheim, mit denen dem Schützen der Gesprächsstoff nicht ausgeht. Höchstens der Sprit!

Steinbock

Ungern lässt sich der zielbewusste Steinbock von seinem Ziel abbringen, das gilt auch beim Autofahren. Schweigephasen schätzt er ebenso wie ernsthafte Gespräche mit Gehalt. Mit Skorpionen teilt er sein Interesse am Weltgeschehen und seine Konzentration aufs Wesentliche. Für die Harmonie, die Fische verbreiten, ist der Steinbock gerade während der Fahrt sehr empfänglich.

Drei Männer einer Fahrgemeinschaft während einer Pause | Credit: iStock.com/monkeybusinessimages

Wassermann

Der Wassermann, der sich leicht und häufig missverstanden fühlt, schätzt während der Fahrt die Anwesenheit seines eigenen Sternzeichens sehr. Auch ohne große Worte ist man sich bereits in vielen Dingen einig. Unkompliziert und ohne Nörgelei läuft es mit den Zwillingen – herrlich entspannt.

Fische

Fische wollen während der Fahrt auf keinen Fall gehetzt werden und unbedrängt nach ihrem Tempo und auf ihre Weise ans Ziel kommen, ohne die Nerven anderer zu strapazieren. Eine Wohltat für sie sind die Krebse, die so schnell nichts aus der Ruhe bringt, und die Stiere, die Harmonie und Gleichklang zu schätzen wissen und dem Fisch bei Staus und Wartezeiten beruhigend zur Seite stehen.