sedda – So nachhaltig kann Wohnen sein

sedda Polstermöbel für ein gesundes Wohnklima.
Autor: Online Promotion, 09.06.2022 um 11:27 Uhr
Promotion

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind tief in der Philosophie von sedda verankert. Der Polstermöbelhersteller setzt auf eine ressourcenschonende Produktion und fertigt ausschließlich nach den strengen Regeln des österreichischen Qualitätsgütesiegels. Ein Ergebnis, das sich sehen lässt.

Ob Sofa, Relaxer oder das Bett: Zum einen ist auf perfekten Sitz- und Schlafkomfort Verlass. Zum anderen liefern die Premiummöbel auch in puncto Funktionen einen deutlichen Mehrwert und sind nach vielen Jahren immer noch so formschön wie beim Kauf. Das liegt nicht zuletzt an den guten Zutaten und dem hohen Anteil an Handarbeit.

Sitzlandschaft ALEXA mit Bezug Parma in der Farbe Schiefer | Credit: sedda Polstermöbel

85 Prozent Handarbeit

Für die Fertigung werden ausschließlich heimische Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet. Zudem kommen nur Ökotex geprüfte und allergieneutrale Stoffe, Leder und Polstermaterialien zum Einsatz.

„In unseren Polstern stecken zirka 85 Prozent Handarbeit“, erklärt Geschäftsführer Roland Ragailler. „Diese Beständigkeit liefert auch einen positiven Beitrag zur Nachhaltigkeit. Wir schaffen bleibende Werte, schonen Ressourcen und es fällt deutlich weniger Müll an als bei kurzlebigen Billigprodukten.“

Sitzlandschaft ALLEGRO mit Bezug Ancona in der Farbe Natur

Foto: ©sedda Polstermöbel

93 Prozent Recycling-Quote

Bereits die starke Recycling-Quote von 93 Prozent belegt: Der Polster- und Bettenhersteller setzt auf eine nachhaltige Verwendung von Werkstoffen. Dank modernster Heizanlage werden zudem selbst kleinste Holzreste für die Energiegewinnung eingesetzt. Kombiniert mit einer stark schadstoffreduzierten Verarbeitung und gut verträglichen Materialien. Denn auch ein gesundes Wohnklima liegt sedda am Herzen.

„Wir achten in jedem Bereich der Produktion darauf, Schadstoffe zu minimieren. So haben wir z. B. eine innovative Technik entwickelt, die eine lösemittelfreie Verklebung von Schaumstoffen auf Wasserbasis ermöglicht“, unterstreicht Roland Ragailler.

Dieses eigens entwickelte Verfahren der FCKW-freien Schaumstoffe sorgt für ein gesundes Wohnklima und spart jährlich bis zu 70.000 Liter Lösemittel ein.

Alles in allem die Grundlage für eine hervorragende Öko-Bilanz und ein wichtiger Beitrag für eine saubere Zukunft.

Sitzlandschaft DARIA mit Bezug Levanto in der Farbe Türkis | Credit: sedda Polstermöbel

Hochwertige Einzelstücke

Auch für die Fertigung der Gestelle verwendet sedda ausschließlich heimische Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft, die nach traditioneller Handwerkskunst verarbeitet werden. Außerdem kommen nur nach „Ökotex Standard 100“ geprüfte und allergieneutrale Stoffe, Leder und Polstermaterialien zum Einsatz. So entstehen hochwertige Einzelstücke „made in Austria“, die ein wohltuendes Wohnklima schaffen, dabei aber auch in Form, Funktionalität und Design überzeugen.

Sitzlandschaft REMUS mit Bezug Lugano in der Farbe Tanne | Credit: sedda Polstermöbel

Kontakt

sedda Polstermöbelwerke
Hans Thalermaier GmbH
Mitterweg 45
4702 Wallern
verkauf@sedda.at
www.sedda.at

Sedda Polstermöbel Logo