Gartenreise mit Karl Ploberger

ROYAL GARDENS. Fast zwei Jahre lang waren Gartenreisen praktisch unmöglich – vor allem nach England. Nun aber hat TV-Biogärtner und Pflanzenflüsterer Karl Ploberger für das kommende Jahr ein Reiseprogramm zusammengestellt, das Gartenträume endlich wieder wahr werden lässt.
Autor: Friederike Ploechl, 01.12.2021 um 10:51 Uhr
Dschungelfeeling in England

England stand an erster Stelle seiner Reisewünsche. Die mehrfach abgesagte Reise nach Cornwall findet nun im kommenden Jahr statt (1. – 5. Juli 2022). Der südwestlichste Teil Großbritanniens ist die mildeste Gegend mit mediterranem Flair. Das zeigt sich bereits beim Hotel. Das 4**** Luxushotel Royal Duchy zählt zu einem der schönsten in Cornwall. Von hier aus startet die Tour jeden Tag, um die Gärten zu erkunden. Nicht weniger als 13 Gärten stehen auf dem Programm, einige davon haben ihre Türen noch nie für Besucher geöffnet. Freilich finden sich darunter aber auch so bekannte Gärten wie „Lost Gardens of Heligan“. Überwuchert und verfallen war dieses Paradies, ehe es von einem engagierten Team zu neuem Leben erweckt wurde. Nun lässt sich der Glanz alter Zeiten erleben.

 

Dschungel-Fever. Man erfährt, wie tropische Ananas kultiviert wurden oder wie das Dschungel-Feeling nach England gebracht wurde. Im „Pinetum Gardens“ etwa ist die Idee des Besitzers, sich mit Meditation zu erholen, sofort spürbar. Cornwall-Klassiker dürfen freilich nicht fehlen: „Trebah Garden“ oder „Trelissick Garden“ sowie der „Lamorran House Garden“, der aus Liebe für die römische Gattin errichtet wurde. Hier gab es noch niemals Frost und dadurch gedeiht die italienische Pflanzenpracht perfekt. In Wisley endet die Reise im größten Schaugarten der Königlichen Gartenbaugesellschaft, der in den vergangenen Jahren großzügig umgebaut wurde. Wie bei den Reisen von Karl Ploberger üblich, gibt es in allen Gärten Verpflegung und im Hotel Halbpension. Der Preis dieser VIP-Reise liegt bei 2.699 Euro.

Karl Ploberger

Reiselust

Noch zwei weitere Reisen führen 2022 nach England: Eine Kurzreise (27. – 31. Mai 2022) führt zur „ Chelsea Flower Show“ sowie zu privaten Gärten in und um London. Die zweite Reise geht zur „Trooping the Colour“, der Parade zu Ehren des Geburtstages von Queen Elizabeth II., und zum Privatgarten von HRH Prinz Charles in Highgrove (1. – 4. Juni 2022).

Geheimtipps

Die Reise zur „ Chelsea Flower Show“ beginnt mit dem Besuch einer außergewöhnlichen Gartenanlage etwas außerhalb von London: Knowle Grange. Ursprünglich mitten im Wald gelegen, veränderte sich die Anlage, als ein Sturm sämtliche Bäume umstürzte. Die aus Frankreich stammende Besitzerin begann, den Garten umzugestalten und schuf mit Gartenräumen, Hecken und Beeten eine paradiesische Oase. Selten geöffnet ist Shamley Wood – durch Zufall entdeckt und eine Inspirationsquelle. Der Besuch der Flower Show ist sicherlich ein unvergessliches Erlebnis und Treffpunkt der Gartenwelt. Schaugärten von einzigartiger Perfektion mit einer Vielfalt an Pflanzen, wie man sie sonst nirgendwo sieht. Die Reise zum Garten von Prinz Charles und zur Parade findet gleich im Anschluss an die Flower- Show-Reise statt und kann mit dieser kombiniert werden. Neben der Parade werden auch private Gärten – darunter ein Weingut (!) – besucht.

Chelsea Flower Show