Fastenküche mit Raffinesse

KREATIV. Immer mehr Menschen versuchen, in der Fastenzeit ihre Essensroutine zu durchbrechen und sind offen für Neues. „Kliemstein“-Patron Michael A. Müller hat auch für diese Zeit außergewöhnliche Rezepte für uns vorbereitet.
Autor: Friederike Ploechl, 11.03.2022 um 11:47 Uhr

BLAUKRAUT FLAN

ZUTATEN:
Zutaten für 4 Portionen
100 g Blaukrautcreme (Blaukraut klein schneiden, mit Rotwein weich kochen, mixen und pürieren)
350 g mehlige Erdäpfel
150 ml Milch, heiß 1 großes Ei
50 g glattes Mehl
Salz, Pfeffer, Muskat, Butter, Brösel

ZUBEREITUNG:
1Erdäpfel schälen, klein schneiden,
weich kochen und passieren. Heiße
Milch mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Die Erdäpfelmasse und die
Blaukrautcreme beimengen und
abkühlen lassen. Ei und Mehl unterrühren.


TIPP: Das Erdäpfel-Grundrezept kann
mit vielerlei Gemüsecremen gewürzt
werden (z. B. Brokkoli, Karotten usw.).
2Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
Auflaufform mit Butter ausstreichen,
mit Bröseln bestreuen, Masse einfüllen
und glatt streichen und im Backrohr auf
dem Gitterrost ungefähr 30 bis 35 Min.
backen. Herausnehmen und portionieren.


TIPP: Falls man den Flan als Vorspeise
kalt essen möchte, diesen bei der Zubereitung
einfach herzhafter abschmecken und
zusätzlich mit Limettenschalen würzen.

Carpaccio von der Navette angerichtet

CARPACCIO VON DER NAVETTE

ZUTATEN:
Zutaten für 4 Portionen
Pro Person 1 mittelgroße Navette (eine besondere
Form der Speiserübe, auch Mairübchen genannt –
alternativ auch Kohlrabi möglich)
80 g Nusscreme (entweder von grünen Haselnüssen
oder Cashewkernen)
etwas Mandelmilch oder Hafermilch
Cayennepfeffer, Salz, Zucker


Pickle-Sud:
220 ml Weißweinessig
weißen Balsamico (alternativ
Apfelessig) mit 5,5 % Säure
500 ml Wasser,
2 TL Rohrzucker,
3 TL Meersalz
Saft einer Limette

ZUBEREITUNG:
1 Die Navetten schälen und in dünne
Scheiben schneiden oder hobeln.
2 In einer Pfanne den Pickle-Sud
wärmen und die Navette-Scheibchen
darin blanchieren. Sobald diese bissfest sind,
in kaltem Wasser abschrecken.


TIPP: Man kann den Sud auch noch mit
einer Messerspitze Curcuma färben!

Nusscreme: 3Die Nüsse mit einem Schuss
Mandel- oder Hafermilch, etwas
Salz, Zucker und Cayennepfeffer
pürieren und abschmecken.

Anrichte-Tipp: Mit Salat, Petersiliencreme,
gerösteten Kürbiskernen und diversen kalt gepressten
Ölen (z. B. Tomatenkernöl, Haselnussöl, Dillöl, …) anrichten.