Fashion mit Herz und Seele - die Herzenstöchter

Petra und Mira haben sich mit ihren beiden Mode-Stores „Herzenstöchter“ und „Herzensbrecher“ nicht nur einen Traum erfüllt, sie sind für trend­sichere Damen und Herren auch nicht mehr aus der Linzer Innenstadt wegzudenken!
Autor: Magdalena M. Fuchs, 24.11.2022 um 12:46 Uhr

Ihr zwei habt vor sieben Jahren die „Herzenstöchter“ gegründet. Wie fing eigentlich alles an?

Petra: Mode war schon immer meine Leidenschaft. Mira und ich kennen uns seit mittlerweile zwanzig ­Jahren. Eines Tages wuchs bei uns beiden der Wunsch, sesshaft zu werden und wir haben uns selbstständig gemacht.  

Mira: Wir haben schon vor Jahren im ­Außendienst zusammengearbeitet und bemerkt: Wir sind ein spitze Team. Nicht nur unser unterschiedlicher Style, auch unsere Art ergänzt sich super. Und so wurden wir vom Groß- zum ­Einzelhändler!

Zuerst die „Herzenstöchter“, dann die „Herzensbrecher“. Wie kam es dazu?    

Petra: Im März 2016 haben wir uns einen Traum erfüllt und in dem wunderschönen Ambiente am Hauptplatz unseren Shop für Damenmode eröffnet. Wir wollten den Damen ein einmaliges Einkaufserlebnis bieten und legten von Anfang an viel Wert auf stil- und typgerechte Beratung. Damen nehmen sich gerne viel Zeit zum Stöbern, Plaudern und da darf auch ein Glas Prosecco nicht fehlen! Außerdem sind unsere Labels besonders, weil sie in Linz nicht vertreten sind. Von skandinavisch bis deutsch und italienisch führen wir die unterschiedlichsten Brands, da ist für jedes Fashion-Herz etwas dabei.

Mira: Im September 2018 haben wir dann den Store für die Herren, die stylishen „Herzensbrecher“, eröffnet. Wichtig war uns, auch für Männer ein Einkaufserlebnis zu schaffen. Normalerweise haben die Herren immer eine kleine Ecke und die Frauen die große Auswahl. Das fanden wir unfair und wollten auch für die Männer einen ­tollen großen Raum schaffen, der zum Verweilen einlädt und den Männern gute Beratung und viel Aufmerksamkeit bietet.

Was Euch auszeichnet, sind Eure ­vielen Stammkunden. Was schätzen sie so an Euch?

Mira: Wir haben eine sehr schnelle Drehung. Das heißt, wir bekommen bis zu drei Lieferungen pro Woche, also bei uns gibt es ständig die stylishsten Trends! Die Dame, die bei uns einkauft, legt Wert auf eine gute Beratung und das ist uns wichtig. Wir bieten Zeit und Aufmerksamkeit für jeden Kunden. Manche Damen kommen jede Woche, weil sie wissen, dass es wieder etwas Neues zum Verlieben gibt.

Von welchem Teil könnt Ihr momentan einfach nicht genug kriegen?

Petra: Von der Marlene-Hose! Ich liebe sie …, wie man sieht (... trägt eine Marlene-Hose)! Und es gibt sie in allen Variationen, ob Denim oder schick, immer bequem und klassisch elegant, genau so liebe ich ­meine Mode.

Mira: Oversize-Boyfriend-Blazer für Damen finde ich supercool, die passen zu jedem Outfit. Ich bin ein Fan von lässigen und sportlichen Outfits. Deshalb führen wir auch die unterschiedlichsten Labels, unser unterschiedlicher Geschmack harmoniert so gut, weil wir dadurch bei den Herzenstöchtern vielseitig sind, wir haben sozusagen für Mama und Tochter das richtige Teil.

Wie sieht Euer Weihnachtslook für den 24. Dezember dieses Jahr aus?

Beide: Bei den Damen wird am Weihnachtsabend Glitzer niemals out sein! Bunt, Pailletten, schillernd und glänzend, ob kurz oder lang – funkelnde Outfits am 24. Dezember sind und bleiben ein Hit! Bei den Herren kommt es darauf an, ob klassisch schick und elegant mit Anzug und Gilet oder lieber chillig mit Woll­socken im Casual Look bevorzugt wird. Farblich sind Oliv- und Brauntöne gerade total angesagt.