Ein Leben für die Schönheit

Sie haben sich buchstäblich der Welt der Schönheit und Kosmetik verschrieben – wie kam es dazu?

Zugegeben war es eine Aneinanderreihung mehrerer Ereignisse und Zufälle. Ich gehe seit vielen Jahren selbst regelmäßig zur Kosmetik, war immer schon ein Fan von Wimpernverlängerungen und dauerhafter Haarentfernung. Als ich dann von meiner Kosmetikerin erfuhr, dass sie sich aus gesundheitlichen Gründen aus dem Geschäft zurückziehen müsse, habe ich ihr Geschäft übernommen.

Wie wichtig ist Ihnen ein perfektes Äußeres, vor allem an sich selbst?

Mein Aussehen ist mir sehr wichtig! Das war es schon immer. Ich denke, das habe ich von meiner Mutter, die mir schon in meiner frühen Kindheit wertvolle Tipps und Weisheiten über die Pflege von Gesicht und Körper mitgegeben hat. Wahrscheinlich liegt es auch ein klein wenig in meinen Genen, schließlich ist die östliche Kultur bekannt für ihr Händchen für Pflegerituale. Öle und wertvolle Pflanzenstoffe werden seit Menschengedenken dort produziert und global geliefert. Wir sollten aber Menschen nicht auf ihr Äußeres reduzieren, sondern Beauty vielmehr als ein wert volles Tool ansehen, mit dem man helfen kann, zufriedener mit sich selbst zu sein.

 

Samira Zadmard beim Wakeboarden

Wie viel Zeit investieren Sie in Ihre tägliche Beauty-Routine?

Tatsächlich brauche ich morgens etwas mehr Zeit im Badezimmer. Diese nimmt in etwa eine Stunde in Anspruch, wobei nahezu die Hälfte auf das Styling meiner Wimpern zurückfällt. Diese müssen unbedingt pompös und markant aussehen. Jede Menge Mascara und ein Lidstrich sind dabei die Leitträger des Aussehens meiner Wimpern. Abends widme ich mich einer gründlichen Reinigung. Das ist ein Garant dafür, dass die Haut gesund bleibt und auch so aussieht.

In den Startlöchern steht die erste „Beauty Austria Fachmesse“ Österreichs. Wie kam es zu diesem Großprojekt?

Auch da hat es mehrere Ereignisse ge geben, die mich dazu gebracht haben, habe Ganz privat: Sind Sie noch zu haben? Als schöne Frau werden Sie bestimmt von Männern umzingelt? Jein. Denn momentan bin ich vor allem mit der Organisation meiner BeautyFachmesse liiert. (... Lacht.)

Steckbrief
Autor: Violeta Danicic, 06.05.2022