Weihnachtsurlaub: Fünf Reiseziele für die Feiertage

Schneeabenteuer, Strandparadies oder hippe City – an diesen Orten lässt es sich hervorragend „winterurlauben“. Auch der Weihnachtsglamour kommt nicht zu kurz.
Autor: Simone Reitmeier, 16.12.2022 um 12:54 Uhr

Urlaub im Bikini oder Wintermantel? Beim Weihnachtsurlaub gehen die Vorlieben auseinander. Das Online-Reiseportal weg.de hat fünf Ziele für den anstehenden Weihnachtsurlaub gesammelt – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

>>> Traumurlaub Heliskiing: Die besten Spots der Welt

Winterwonderland in Lappland

Reichlich Schnee, subarktische Wildnis und Naturidylle findet im dünn besiedelten Lappland, der nördlichsten Region Finnlands. Die verschneite Landschaft erkundet man am besten mit einem Husky- oder Rentierschlitten – ein tolles Erlebnis für Outdoor-Fans und Tierfreunde. In der kleinen Stadt Rovaniemi, unweit des Polarkreises, erwartet Weihnachtsfans eine traumhafte Glitzer- und Lichterwelt. Für viele Urlauber ein Highlight ist der Besuch im weltberühmten Themenpark „Santa Claus Village“. Bei Nacht erhellen die farbigen Polarlichter den Himmel über dem Weihnachtsdorf und bringen Reisende zum Staunen.

Santa Claus Village von oben | Credit: ATTILA CSER / REUTERS / picturedesk.com

Meer, Strand und Sonne auf den Kanaren

Mit durchschnittlich sieben Sonnenstunden täglich und Temperaturen um die 20 Grad punkten die Kanarischen Inseln bei Sommer-Liebhabern. Wer bei warmen Temperaturen entspannen, aber nicht allzu weit fliegen möchte, ist auf einer der sieben Inseln genau richtig. Dabei hat jedes Eiland seinen eigenen Charme. Fuerteventura eignet sich mit 80 Stränden auf einer Länge von über 150 Kilometern ideal für ausgiebige Strandspaziergänge. Wer hingegen hoch hinaus will, findet auf Teneriffa zahlreiche Wanderpfade zum Pico del Teide – dem höchsten Berg der Kanaren. Auf Gran Canaria warten kleine Fischerdörfer, die kilometerweiten Sanddünen von Maspalomas, Naturparks und die pulsierende Hauptstadt Las Palmas darauf, erkundet zu werden.

Landschaftsaufnahmen von den Kanarischen Inseln. | Credit: Shutterstock

Weihnachtszauber in New York

In der Weihnachtszeit erstrahlt die Metropole in atemberaubendem Lichterglanz. Der berühmte New Yorker Weihnachtszauber mag vielen wie aus dem Film erscheinen, doch wer selbst einmal vor Ort ist, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Unmengen an Weihnachtsaccessoires zieren die riesige Stadt, Schaufenster sind festlich geschmückt und laden zum ausgiebigen Weihnachtsshopping ein. Einer der größten und bekanntesten Weihnachtsbäume der Stadt erleuchtet jedes Jahr die Rockefeller Center Plaza. Im Bryant Park Winter Village bummeln Reisende vor der romantischen Kulisse Manhattans durch Boutique-ähnliche Geschäfte und lassen sich Leckereien aus aller Welt schmecken.

Hochhäuser im Winter in New York City | Credit: Shutterstock

Abenteuerurlaub in Südafrika

Abenteuerliche Weihnachten erleben Reisende in Südafrika. Während die Tage in Österreich am kürzesten sind, lockt der Süden Afrikas mit durchschnittlich über 10 Sonnenstunden. Das Land bietet nicht nur kilometerlange Sandstrände, sondern auch Abenteuer pur: von der Wanderung auf den Tafelberg über eine Fahrt auf dem Scenic Drive entlang des legendären Chapman’s Peak bis hin zur beeindruckenden Safari durch die Wildnis des Krüger Nationalparks. Reisende verbringen Weihnachten hier gemeinsam mit den Big Five in der Sonne oder genießen ein Weihnachtsfestmahl an der Victoria & Alfred Waterfront, dem lebendigen Hafen von Kapstadt.

Mann auf Berg in Südafrika | Credit:

Ski-Urlaub in Italien

Wer rund um Weihnachten am liebsten die Pisten unsicher macht, dabei aber ins Ausland möchte, ist in Italien richtig. Eine eindrucksvolle Bergkulisse, unberührte Steilhänge und viele tausend Pistenkilometer machen das italienische Südtirol sowie die an die Schweiz grenzende Lombardei zum idealen Ziel für Skifahrer und Snowboarder. Besonders die Dolomiten im Norden des Landes zählen aufgrund ihrer idealen Schneebedingungen zu den Schätzen unter den Wintersportgebieten und sorgen für eine erlebnisreiche Weihnachtszeit. Ob große Skiregionen wie Dolomiti Superski oder Freeride-Pisten durch den Tiefschnee in Livigno und Alta Valtellina – für jede Vorliebe und jeden Schwierigkeitsgrad ist in Italien etwas dabei.

Schwarz gekleideter Skifahrer auf der Piste. | Credit: Shutterstock