Joglland: Im Winter zur Ruhe kommen mit diesen Freizeit-Tipps

Hektik, Stress, Ängste und trübe Gedanken für einige Tage hinter sich lassen - wo gelingt das besser als im steirischen Joglland? Gerade die beschaulichen Wintermonate bieten sich dazu an. Anregungen und Tipps für Erholungssuchende.
Autor: Ute Daniela Rossbacher, 09.11.2022 um 11:26 Uhr

"Kraft schöpfen für das alltägliche Leben!" - Die Devise, unter der sich vor einigen Jahren die elf oststeirischen Gemeinden Wenigzell, Fischbach, Miesenbach, Vorau, Waldbach-Mönichwald, St. Jakob im Walde, Ratten, Birkfeld, Strallegg, St. Kathrein am Hauenstein und Rettenegg zur Joglland -Waldheimat zusammengetan haben, hat im Lichte der Pandemie und globalen Krisen mehr denn je Bedeutung.

Wen das Jahr mit allen seinen Eindrücken und Ereignissen müde zurücklässt, der findet in dieser idyllischen Umgebung die nötige Ruhe, um seelisch und körperlich wieder zu genesen. Gerade der Winter bietet sich daher für kleine Auszeiten an.

Winter-Wellness in Wenigzell

Verschneite Wälder, traumhafte Routen und herrliches Panorama prägen die Landschaft in und um Wenigzell, das rund 1.400 Einwohner zählt. Wer dabei Wellness mit regionaler Kulinarik in heimeliger Atmosphäre genießen will, ist im Joglland Hotel*** Prettenhofer genau richtig.

Foto: ©Joglland Hotel Prettenhofer

Winterliche Freizeitaktivitäten in Wenigzell

Das Schöne an einer Auszeit hier: Um aus einer der zahlreichen sportlichen Freizeitaktivitäten zu wählen, braucht man nur vor die Tür zu gehen. Wie vielfältig die Möglichkeiten sind, zeigt die folgende Auswahl.

Schneeschuhwandern

Schritt für Schritt die traumhafte Winterlandschaft erkunden, dabei bewusst die winterklare Luft ein- und ausatmen und ein märchenhaftes Panorama genießen - dazu laden die Fischbacher Alpen ein, nachdem man sich im Joglland Hotel*** Prettenhofer bei einem köstlichen Frühstück gestärkt hat. Der einzigartigen Magie der Landschaft können sich auch Skitourgeherinnen und -geher nicht entziehen. Routen aller Schwierigkeitsgrade stehen zur Auswahl.

Rodeln und Bobfahren

Wann sind Sie das letzte Mal ausgelassen und vergnügt einen verschneiten Hang hinuntergefahren? Ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie, zu der die sanften Hänge des Jogllandes einladen - allen voran die Naturrodelbahnen auf der Rabl-Kreuz-Hütte, der Wildwiese oder im Skigebiet Hauereck.

Auf den Spuren Peter Roseggers wandeln

Für Stammgäste im Joglland ist er schon ein fixer Programmpunkt: der Christmettenweg vom Alpl nach St. Kathrein am Hauenstein. Jene Strecke, die der Waldbauernbub alljährlich am Heiligen Abend gegangen ist. Unter sternenklarem Himmel ein magisches Erlebnis, das einen kleine und großen Sorgen für einige Zeit vergessen lässt.

Mit dem Pferdeschlittenfahrten unterwegs

Auf der Suche nach dem "Winter Wonderland" wird man in den Breiten des Jogllandes fündig. Besonders gemütlich ist es, die verschneite Landschaft in einem von Haflingern gezogenen Pferdeschlitten - eingehüllt in warme Decken - zu erkunden.

Eislaufen

Beim Eislaufen oder Eisstockschießen lassen sich in Wenigzell Entspannung und Bewegung perfekt miteinander verbinden. Jetzt im Urlaub ist endlich Zeit dafür, all das nach Herzenslust auszukosten, um nach der Rückkehr im Hotel eine Tasse heißen Glühwein zu genießen.

Winterwandern

Ob Nordic Walking oder Spazierengehen ohne Stöcke: Direkt vom Hotel führen drei Trails durch die zauberhafte Winterlandschaft, in der sich so herrlich zur Ruhe kommen lässt.

Erholung in den vier Wänden

Wem es an frostklaren Tagen nicht ins Freie zieht, der findet Entspannungsmöglichkeiten im Joglland Hotel*** Prettenhofer zur Genüge. Sei es, dass man in der hauseigenen "Joglland Oase" seine Abwehrkräfte in der Bio-Sauna, Infrarot-Kabine oder im Dampfbad stärkt bzw. seine Bahnen im Sport- und Wellnessbecken dreht. Im Café-Restaurant hausgemachte Mehlspeisen - allen voran die legendäre Joglland-Torte - bei einer guten Tasse Kaffee genießt. Sich an den originellen Sternzeichen-Zimmern bzw. -Menüs erfreut. Oder einfach nur am familiären Ambiente des Hauses seine Seele wärmt, von der man noch lange nach dem Urlaub zehrt.