6 Radtouren für den Sommer durch faszinierende Landschaften

In Anbetracht der verheerenden ökonomischen Schäden, die die Corona-Pandemie vor allem auf dem Tourismussektor angerichtet hat, gilt es auch heuer quasi als das Gebot der Stunde, die heimische Tourismusindustrie nach Kräften zu unterstützen. Eine perfekte Gelegenheit dazu bietet sich etwa auf einer der unzähligen Radtouren, die sich durch die traumhafte Landschaft unseres Heimatlandes schlängeln und mit unvergesslichen Erlebnissen für nahezu jede Urlaubssehnsucht aufwarten können.

Erlebnisreich

Auf ihnen lernen wir nicht nur Österreich auf sportlich vergnügliche Art und Weise besser kennen, sondern nehmen auch bewusst wahr, mit welcher gigantischen Fülle an landschaftlichen, kulturellen und kulinarischen Schätzen unsere Nation gesegnet ist.

Vielseitig

So abwechslungsreich wie die unzähligen Attraktionen fallen auch die Strecken selbst aus: Von gemütlichen Ausflügen für die ganze Familie bis zu anspruchsvolleren Touren für Fortgeschrittene sowie von Tagestouren bis zu Wegen für eine komplette Urlaubswoche. Darüber hinaus rüsten immer mehr Destinationen ihr Angebot kräftig auf und bieten der Fahrradklientel eine allumfassende Infrastruktur aus Service- und Verleihstationen, fahrradaffinen Beherbergungsbetrieben, bequemen Gepäcktransportservices sowie die Möglichkeit, auf den Fahrradbus oder Zug umzusteigen.

Elektrisierend

Eine neue Ära des Fahrradfahrens wurde außerdem von den E-Bikes eingeläutet. Sie erlauben es auch Menschen höheren Alters, mit schlechter Kondition oder körperlichen Einschränkungen, sich auf eine ausgedehnte Radtour zu begeben und diese in vollen Zügen zu genießen. Des Weiteren sind sie ideal für Personen mit Gelenks- und Herz-Kreislauf-Leiden.

Sechs traumhafte Routen im Überblick

Autor: Stefan Kohlmaier, 28.06.2021