Über den Wolken: Die Top 10 Rooftop-Bars in Europa

Cocktails, Wein & Co werden hier zur Nebensache. Die spektakulären Dachterrassen punkten mit atemberaubenden Ausblicken und hipper Architektur.
Autor: Simone Reitmeier, 06.09.2022 um 12:46 Uhr

Ob mit Freunden, der Liebsten oder der Familie – in diesen Bars über den Dächern wird der Besuch zum Erlebnis. Das Redaktionsteam von „Big 7 Travel“ hat ein Ranking mit den 50 besten Rooftop-Bars in Europa erstellt.

>>> Die 10 schönsten Rooftop-Bars Wiens

10. Terrace Bar auf Madeira, Portugal

Von der Dachterrasse des Se Boutique Hotels in Funchal genießt man eine 360°-Panoramaaussicht über die Inselhauptstadt und angeblich den besten Blick auf die Kathedrale. Genau der richtige Ort, um Cocktails in einem stilvollen Ambiente zu trinken.

9. Mama Shelter in Bordeaux, Frankreich

Auf der trendigen Dachterrasse genießen die Gäste einen wunderschönen Sonnenuntergang mit Blick auf die historische Stadt. Entspannen lässt es sich in den Sitzsäcken und in bequemen Liegen – am besten mit einem Glas Wein oder einem Longdrink.

8. Skyline Bar 20up in Hamburg, Deutschland

Dank bodentiefer Fenster hat man von der Bar im 20. Stock des Empire Riverside Hotels einen sensationellen Blick auf die Hamburger Skyline, den Hafen und die Elbe. Wer möchte, kann sich zu Drinks verschiedene Sushi-Spezialitäten von Sushi-Meisterin Chantira TUK Bedick servieren lassen.

 

7. Patchwork auf Ibiza, Spanien

Die Terrasse des libanesischen Restaurants Patchwork im Hotel Sa Punta punktet mit bunten Kissen, stylischen Accessoires und einem großartigen Blick auf das Meer. Genau so stellt man sich eine hippe Bar auf Ibiza vor.

6. Sky Bar by Seen in Lissabon, Portugal

Wer in der portugiesischen Metropole einen unvergesslichen Abend haben möchte, sollte sich am späten Nachmittag einen Tisch in der großen Rooftop-Bar des Tivoli Hotels reservieren. Nach einem chilligen Sonnenuntergang heizt der Resident DJ dem Publikum mit coolen Beats ein.

5. The Culpeper in London, England

Dank vieler Pflanzen rund um die Tische erinnert die Londoner Rooftop-Bar The Culpeper, ein wenig an ein Gewächshaus. Und auf dem Dach wird tatsächlich Obst und Gemüse angebaut, das in der eigenen Küche verarbeitet wird. In punkto Aussicht hat man das Finanzzentrum Londons und damit beeindruckende Wolkenkratzer vor dem Auge. Unter anderem sieht man den Glaskomplex des Hochhauses 30 St Mary Axe, besser bekannt als „The Gherkin“ („Gewürzgurke“).

4. Oroya – Madrid, Spain

Dschungel-Feeling kommt auf der Dachterrasse des Edition-Hotels in der spanischen Hauptstadt auf. Dort sitzt man zwischen üppigem Grünzeug, genießt kühle Drinks und lateinamerikanische Spezialitäten. Als wäre das noch nicht lässig genug, gibt es auch noch einen großen Rooftop-Pool mit stilvollen Daybeds und einem fantastischen Blick auf Madrid.  

3. Kranen Bar in Oslo, Norwegen

Das Munch Museum beherbergt nicht nur Kunstschätze des Malers Edvard Munch, sondern auch die wohl beste Rooftop-Bar der norwegischen Metropole. Vom zwölften Stock und in 60 Metern Höhe sieht man auf Bjørvika, die Stadtbucht im Fjord östlich von Oslo, herab. Laut „Big 7 Travel“ soll das die perfekte Location für die „golden hour“-Fotos kurz vor Sonnenuntergang sein.

2. The Roof in Reykjavik, Island

An der Kulisse, die sich von The Roof auf den Ozean und die Berge bietet, kann man sich nicht satt sehen. Die Bar befindet sich in der siebten Etage des Edition Hotels in Reykjavik. In den kalten Monaten kann man hier sogar die berühmten Nordlichter sehen.

1. Salling Rooftop in Aarhus, Dänemark

Auf den ersten Platz des Big 7 Travel-Rankings schaffte es die Dachterrasse des Salling Kaufhauses im dänischen Aarhus. Ein Teil davon ist als Wintergarten angelegt und jeden Freitag legt ein DJ live auf. Somit ist die Bar im sechsten Stock der perfekte Ort für einen Cocktailabend – egal zu welcher Jahreszeit. Highlights sind der dazugehörige Stadtgarten auf 1.400 m2 und eine Glasrampe 25 Meter über der Fußgängerzone.