Top oder flop: „Fischstäbchenpizza“

Im April wird aus Spaß köstlicher Ernst. Dr. Oetker bringt die „Fischstäbchenpizza“ Ristorante Pizza Bastoncini di Pesce in den Handel. Für wen wäre das was?
Autor: Pia Kulmesch, 21.02.2022 um 11:16 Uhr

Seit über drei Jahren ist die außergewöhnliche Kombination aus Spinatpizza und Fischstäbchen ein Thema auf Twitter. Dass die beiden Zutaten ein perfektes Paar abgeben, finden rund 60.000 Twitter-Follower von @DrOetkerPizzaDE. Es begann als Spaß und fand immer mehr Anhänger – ab April 2022 wird es zum handfesten Produkt! Die „Fischstäbchenpizza“ kommt in die Tiefkühlregale. Konkret besteht die „Pizza Bastoncini di Pesce“ aus einem knusprigen Boden, belegt mit Tomatensoße, einer Käsemischung aus Mozzarella und Edamer, Spinat und sechs Fischstäbchen! Die Fischstäbchen für das neue Pizza-Produkt stammen von Käpt’n Iglo, der für die Zusammenarbeit gewonnen werden konnte. Die „Fischstäbchenpizza“ ist ab 1. April in limitierter Auflage und nur für kurze Zeit erhältlich.

Umfrage

„Fischstäbchenpizza“

Schritt №587392

Fischstäbchenpizza: hui oder pfui?