Designer Niko Niko macht Musical-Stars zu Diven

Niko Niko hat die Musicalstars für ihre große Show im Steinbruch ausgestattet.
Autor: Brigitte Biedermann, 30.03.2022 um 12:01 Uhr

Am 26. und 27. August 2022 wird der einzigartige Steinbruch St. Margarethen wieder zur Musicalbühne des Jahres! Der in Serbien geborene Designer Niko Niko hat die Sängerinnen Ana Milva Gomes, Maya Hakvoort, Marjan Shaki und Missy May mit einzigartigen Roben ausgestattet. Weekend-Redakteur Mio Paternoss traf den Designer zum Talk.

weekend.at: Was war deine Inspiration für die Grand Show Collection?
Niko Niko: Eindeutig Las Vegas! Dort ist alles einfach viel größer: die Shows, die Performance, die Inszenierung. Die Kleidung ist dort allerdings etwas provokanter und das wollte ich hier herholen. Österreich braucht mehr internationalen Flair: Glamour gemixt mit einen Hauch Provokation.

weekend.at: Was war Dir wichtig beim Kreieren der Looks?
Niko Niko: Dass sich alle in ihrem Kostüm wohlfühlen. Jedes Outfit wurde individuell und genau für die Person maßgeschneidert. Jeder Körper und jede Persönlichkeit ist anders, da gehört das Kleid genau angepasst, damit der Look auch perfekt sitzt.

weekend.at: Gibt es Dinge, die du beim Designen von Bühnenroben anders machen musst?
Niko Niko: Jein, ich kreiere schon seit Jahren für die Großen der Showbühne. Meine Klientinnen und Kundinnen wissen, wie meine Designs aussehen und ich weiß, wie sie performen. Demnach sind wir schon ein eingespieltes Team.

weekend.at: Egal für welchen Anlass: Was darf bei einer Niko Niko Kreation nie fehlen?
Niko Niko: Glamour! Hollywood! Drama! Das bin ich, ich meine natürlich das optische Drama! (Lacht)
 

weekend.at: Für welchen Star würdest Du gerne ein Kleid designen?
Niko Niko: Für Jennifer Lopez, Lady Gaga oder Helene Fischer.