Must-have: Das sind die It-Bags 2022

Graphische Form

Welche Fashionista kennt es nicht? Das Prada-Logo in der klassischen Dreiecksform. Mit der "Triangle Bag" hat sich das Modelabel jedoch etwas Neues überlegt – statt die Bag in den Vordergrund zu stellen, steht nun das Logo im Fokus. Und die Tasche passt sich daran an. Von gedeckten Farben bis hin zu bunten Tönen – die "Triangle Bag" lässt jedes Modeherz höher schlagen. Und wir prognostizieren: Prada hat damit einen weiteren Klassiker geschaffen. 

Vintage-Revival 

Einmal in die Vergangenheit und zurück: In den letzten Jahren war die Modewelt geprägt von Neuauflagen – vor allem die 70er, 80er und 90er feierten ein Revival. Und auch 2022 scheint der Trend nicht abzureißen: Viele große Modehäuser interpretieren derzeit ihre ikonischen It-Bags neu. Bestes Beispiel dafür? Die "Bamboo 1974" von Gucci. Das italienische Modeunternehmen begeistert mit einer Neuauflage in frischen Farben wie Ringelblumengelb oder Candy Pink. 

Ums Handgelenk gewickelt 

Von XXL zu XXS: Mini lautet der Trend der Stunde – nicht nur bei der Kleidung, sondern auch bei den Accessoires. Die neuen "Bracelet Bags", also Taschen, die wie ein Armband ums Handgelenk getragen werden, gehören sicherlich zu den spannendsten Fashion-News in diesem Jahr! Egal, ob Fendi, Prada oder Tod's – alle großen Labels sind bereits auf den Zug aufgesprungen. Viel Stauraum bieten die Minibags zwar nicht, schick sind sie jedoch allemal. Und die perfekte Begleitung für ausschweifende Abende in Clubs und Bars. 

Heavy Metal

Vorsicht, wir orten ein paar Schwergewichte am Fashion-Radar! Taschen mit Metall-Akzenten stehen 2022 ganz oben auf unserer Wishlist. Ob edle Spangen, große Logos oder feine Schimmer-Details – die Bags sind die perfekte Mischung aus Streetstyle und Luxus und somit wahre Allrounder. Labels wie Chanel, Louis Vuitton oder Bottega Veneta zeigen, wie es geht. 

Autor: Cornelia Scheucher, 24.02.2022