Lippenstift & Co.: So bekommt man Make-up Flecken aus Kleidung

Und schon ist es passiert: Man wollte nur schnell in der Umkleidekabine etwas anprobieren und nun hat die geliebte weiße Bluse Foundation- und Lippenstift-Flecken. Und was nun? Einfach diese Fleckenteufel-Tricks befolgen:

Foundation

Diesen Flecken sagt man am besten den Kampf an, indem man sie mit Shampoo oder Rasierschaum vorbehandelt. Beide Produkte enthalten Substanzen, die bereits vor dem Waschen reinigend wirken.

Puder-Foundation

Das Puder möglichst nicht in den Stoff reiben. Wenn das Produkt schon in den Stoff eingedrungen ist, den Stoff am besten mit einer Essig-Wasser-Mischung reinigen. Testen Sie vorher an einer unauffälligen Stelle, ob die Farbe abgeht.

Lippenstift

Um

Lippenstift

-Abdrücke schnell zu entfernen, greift man am besten zu Haarspray. Aufsprühen, 10 Minuten einwirken lassen und dann mit einem Schwamm abtupfen. Anschließend das Kleidungsstück in die Wäsche geben.

Wasserfeste Mascara

Die langanhaltende Variante der Wimperntusche kann man mit einem Augen-Make-up Entferner bearbeiten. Wichtig: Achten Sie darauf, dass das Produkt ölfrei ist, sonst wird der Fleck nur noch schlimmer.

Warum Sie Ihre Jeans nicht mehr waschen sollten
Autor: Maria Zelenko, 13.01.2015