Grammy 2021: Die besten Looks am Red Carpet

Dua Lipa

Wir müssen reden. Und zwar über Dua Lipa. Denn die britische Sängerin zählte musikalisch und modetechnisch zu den Gewinnern des Abends. Sie gewann nicht nur den Grammy für das beste Gesangsalbum in der Kategorie "Pop", sondern sorgte für Wow-Momente in einem glitzernden Outfit vom Atelier Versace. Der passende Schmuck kam von BVLGARI. Und seien wir uns ehrlich: Wer, wenn nicht Dua Lipa, kann so viel Haut zeigen und trotzdem so gut angezogen sein? Das nennen wir einen Grammy-reifen Auftritt. 

Taylor Swift

Nicht weniger aufregend war der Look von Taylor Swift, in den wir uns sofort verliebt haben. Die Musikerin blühte im blumigen Hammer-Kleid von Oscar de la Renta richtig auf. Besonders cool sind die etwas zu langen Ärmel. Rosa Louboutin Schuhe mit Schleifen machen den Look perfekt. Auch für Taylor gab es einen Grammy: nämlich für ihr Album "Folklore". 

Harry Styles

Wenn wir schon von der Mode reden, dürfen wir einen nicht vergessen: Harry Styles. Spätestens seit seinem Vogue-Cover ist er nicht mehr aus der Fashion-Szene wegzudenken. Für "Watermelon Sugar" gewann er einen Grammy, am Roten Teppich gewann er in einer Kombi von Gucci. Besonders toll: Die braune Cord-Hose im Retro-Style(s) ;) Tja, der Sänger wird seinem Namen gerecht. Very Harry, very stylisch. 

Noah Cyrus

Damit hätte wahrscheinlich niemand gerechnet: Noah Cyrus erschien am Roten Teppich im weißen Kleid von Schiaparelli und sorgte somit für einen der besten Looks des Abends. Das Outfit der jüngeren Schwester von Miley Cyrus erinnerte übrigens nicht nur an die Venus in der Muschel, sondern auch an den Grammy-Look von Card B vor zwei Jahren. Egal, sie kann es tragen. 

Billie Eilish

Billie Eilish bleibt Billie Eilish: Deswegen gab es beim Grammy-Look der Ausnahmemusikerin mal wieder wenig (eigentlich gar keine) Haut zu sehen. Passt auch so, denn der All Over Look von Gucci funktioniert sowieso. Wir lieben die weißen Sneakers und den passenden Bucket Hat. Übrigens: Grammy für die Single des Jahres. 

DaBaby

Muster en masse gab es nicht nur bei Billie Eilish, sondern auch bei DaBaby. Der Rapper erschien in Dolce & Gabbana und zählte mit dem coolen Look zu den best dressed Gents des Abends! Finden wir gut, denn gedeckte Farben oder Schwarz kann jeder. Außerdem: Wie toll ist die Kombi aus smaragdgrünen Loafers und Hut?  

H.E.R.

Ja, wir geben es zu: Das Outfit von Musikerin H.E.R. erinnert an die Hippie-Ära. Die runde John Lennon-Brille und die gewellten Haare tragen auch einen Teil dazu bei. Aber trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen, begeisterte ihr Look von Dundas. Der violette Samtstoff und die glitzernden Applikationen machen den Zweiteiler nämlich Grammy-tauglich. Das ist auch die Musik der Sängerin: zwei Grammys, unter anderem in der Kategorie "Lied des Jahres" für die Amerikanerin. 

Lizzo

Lizzo weiß, wie man sich in Schale wirft. Mit ihrem schimmernden minigrünen Kleid von Balmain legte die Musikerin einen Hammer-Auftritt hin. Perfekt dazu: Schuhe von Stuart Weitzman und Schmuck von BVLGARI. 

Megan Thee Stallion und Doja Cat

Last but not least müssen wir auch die Outfits dieser beiden Ladies erwähnen, die alles andere als unauffällig waren. Megan Thee Stallion (links) erschien in einer orangen Robe von Dolce & Gabbana, Doja Cat (rechts) in einem tief ausgeschnittenen Kleid mit Federn von Roberto Cavalli.

Autor: Cornelia Scheucher, 15.03.2021