"Dopamine Dressing": Dieser Trend macht glücklich!

Darf es etwas gute Laune to go sein? Dann haben wir den perfekten Fashion-Trend. "Dopamine Dressing" lebt von knalligen Farben, coolen Mustern und individuellen Styles. Und seien wir mal ehrlich: In einem stylischen Outfit kann man sich nur selbstsicher und gut fühlen! So geht der Trend, der Glückshormone ausschüttet! 

1.) Neon-Farben

Nude-Töne, Beige oder Schwarz und Weiß haben beim "Dopamine Dressing" eher nichts verloren. Stattdessen setzen Fashionistas auf knallige Neon-Farben wie Grün,  Gelb oder Orange. Modemutige greifen zu All-Over-Looks, dezenter wird es mit einzelnen kräftigen Statements im Look. Wer sich noch an den Trend heranwagen möchte, kann beispielsweise einen Neon-Pulli mit einer klassischen Jeans und coolen Sneakers stylen. 

Die Wiener Influencerin Irina geht mit ihrem Outfit aufs Ganze: 

2.) Power-Suits

Anzüge sind nur etwas für Männer? Schnee von gestern. Die Frau von heute kennt die Vorzüge eines gut geschnittenen Power-Suits schon lange und weiß, wie man ihn gekonnt in Szene setzt. Im Frühling hat klassisches Schwarz jedoch Sendepause. Stattdessen greifen wir zu Blau oder Pink. Wenn das nicht gute Laune macht? 

3.) Funky Accessoires 

Bunte bucket hats, ausgefallene Schuhe oder die Lieblingstasche in der Lieblingsfarbe peppen nicht nur jedes Outfit auf, sondern sind die ultimativen Glücksbringer. Und zwar nicht im übertragenen Sinne! Außerdem sind funky Accessoires ideal, um sich langsam an den "Dopamine"-Trend heranzuwagen. 

4.) Muster-Mania

Last not least: Muster in allen Varianten dürfen bei diesem Trend natürlich nicht fehlen. Streifen und Polka Dots funktionieren immer, extravaganter wird es mit psychedelischen Mustern. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. 

Autor: Cornelia Scheucher, 17.03.2022