Das perfekte Outfit fürs erste Date!

Der Valentinstag kommt mit großen Schritten auf uns zu. Was das bedeutet? Viele Dates und noch mehr offene Fragen zur Kleiderwahl. Was ziehe ich an? Was ist ein No-Go? Was kommt gut an? Wir haben die Antworten! 

1.) Sich treu bleiben

Prinzipiell gilt: Das ideale Outfit ist ein Outfit, in dem man sich wohlfühlt. Der Look sollte die eigene Persönlichkeit widerspiegeln und unterstreichen, wer man ist. Modemut ist zwar etwas Gutes, hat aber beim ersten Date nichts zu suchen, schließlich verlässt man mit dem Treffen schon meist die eigene Komfortzone. Ihr müsst also keinen Trends folgen oder euch in High Heels zwängen! Wer verkleidet wirkt, strahlt Unsicherheit aus. Kleiner Tipp: zu Lieblingskleidungsstücken greifen! 

2.) Ready, set, go!

Wo auch immer das Date stattfindet: Das Outfit sollte an die Location angepasst werden. Ein schickes Kleid passt ins Restaurant, wirkt bei einem Spaziergang im Wald aber fehl am Platz. Und wenn man sich unsicher ist: Immer zu Outfits greifen, die mehrere Funktionen erfüllen. 

3.) Das richtige Material...

Bei der Wahl der richtigen Kleidung spielen Materialien eine große Rolle, schließlich ist Qualität besser als Quantität. Gerade beim ersten Date sollte man zu hochwertigen Stoffen greifen. Kleidung aus Polyester sorgt schnell für unangenehme Gerüche (Stichwort Schweiß) und Viskose knittert leicht. Ein gepflegtes Aussehen ist das A und O. 

Frau in einem roten Pulli

4.)...und der richtige Schnitt

Gut geschnittene Kleidung ist ein Wohlfühlgarant und sorgt für ein selbstsicheres Auftreten. Freizügige Looks à la Minirock oder bauchfreie Tops wirken beim ersten Date eher abschreckend und zu viel des Guten. Außerdem ist die Chance, dass etwas verrutsch recht hoch – und auf diese Blamage kann man gerne verzichten. 

5.) Modisches Aphrodisiakum 

Rot ist nicht nur die Farbe der Liebe, sondern hat auch eine erwiesene reizende Wirkung auf das männliche Geschlecht. Das liegt daran, dass Männer Frauen, die rote Kleidung tragen, für besonders fruchtbar halten. Wer den Farbton mag, könnte also dazu greifen. Wer es etwas schlichter bevorzugt– rote Lippen oder ein schöner Schmuck erfüllen ebenso ihren Zweck.  

Tags

Autor: Cornelia Scheucher, 08.02.2022