Jennifer Aniston: Fragen zu Brangelina Hochzeit sind tabu!

Es war ein Kopf an Kopf Rennen. Den Sieg holten schließlich Brangelina: 2012 machte Brad Pitt (50) Angelina Jolie (39) einen Antrag und auch Brads Exfrau

Jennifer Aniston

zeitgleich ihre Verlobung mit Justin Theroux. Seitdem wurde gerätselt, welches Paar es wohl zuerst "Ja" sagen würde. Am 23. August war es nun endlich soweit: Jens Verflossener Brad Pitt führte seine Angie nach neun gemeinsamen Jahren vor den Traualtar, während Aniston noch immer "nur " verlobt ist. Kein Wunder also, dass sie auf das Thema

Brangelina-Hochzeit

lieber nicht angesprochen wird.

Jennifer ist sauer

"Jen ist sauer über alle, die über Brads und Angies Heirat reden“, so ein Insider gegenüber "Hollywood Life". Jennifer hat doppelten Grund, wegen der Brangelina Hochzeit neidisch zu sein: Sie hat nicht nur das Hochzeits-Rennen verloren. Nachdem sie ihre

Mini-Friends-Reunion in Jimmy Kimmels Show

über die Bühne gebracht hatte, dachte sie, ihr Auftritt als Rachel wäre die perfekte PR für ihren neuen Film. Doch der interessiert jetzt niemanden mehr. Alle sprechen nur über Angie und Brad!

Fragen über Brangelina sind tabu

Außerdem wollen alle wissen, wie sich Brads ehemalige Gattin wohl fühlt, jetzt da Brad endgültig weg vom Markt ist. Das nervt gewaltig. Wie "Radar Online" berichtet, will Jen unter keinen Umständen auf die Hochzeit ihres Ex-Mannes angesprochen werden. Jegliche Fragen sind tabu! Wir können Jennifer ganz gut verstehen. Wer möchte schon sein Leben lang die ewige Ex sein?

Beweisfoto:

Jennifer Aniston sieht schwanger aus
Autor: Elisabeth Spitzer, 03.09.2014