Gemeinsam in den Wiener Kinos mitfiebern: And the Oscar goes to ...

Cineasten haben es rot im Kalender markiert: In der Nacht auf Montag wird in Los Angeles der wichtigste Filmpreis vergeben. Und wie verbringt man in Wien die "Nacht der Nächte"? weekend.at hat Tipps für euch.
Autor: Andrea Burchhart, 19.02.2015 um 09:55 Uhr

Dabei sein ist alles. Das olympische Motto gilt auch bei den Oscars. Auch wer nicht schnell mal nach Hollywood fliegen kann, hat trotzdem die Chance live dabei zu sein. Der ORF überträgt das Spektakel der 87. Oscarverleihung natürlich live. Nadja Bernhard und Alexander Horwarth präsentieren in ORF eins die "OSCAR-Nacht 2015 live" am 22. Februar ab 1.30 Uhr, die Live-Übertragung der Oscar-Gala aus dem Dolby Theatre in Los Angeles beginnt um 2.30 Uhr.

Frühstück und Durchhaltebonus

Im Wiener Gartenbaukino startet die Oscar-Nacht schon um 12 Uhr mittags. Gezeigt werden fünf nominierte Filme ("Boyhood", 12 Uhr, "Citizienfour", 15 Uhr, "Inherent Vice", 17.30 Uhr, "Still Alice" - Vorpremiere, 20.30 Uhr, "American Sniper" - Vorpremiere, 23.30 Uhr). Gegen 2.00 Uhr startet dann die eigentliche Übertragung der Oscar-Verleihung, zu der man neben der traditionellen Oscar-Wette auch kostenlos Kaffee und Frühstück ab 3.00 Uhr reicht. Besucher, die in Abendgarderobe erscheinen, erhalten als Entschädigung ein Glas Sekt und jene, die besonders lange bleiben, können als Durchhaltebonus Preise wie eine Viennale-Akkreditierung gewinnen. Für die vor der Verleihung gezeigten Filme kann man Karten reservieren, für die Übertragung hingegen nicht.

Oscar-Wetten im Cine Center

Auch im Cine Center zelebriert man die Oscar-Verleihung. Gezeigt werden nominierte Filme wie "Mr. Turner", 14.30 Uhr, "Wild Tales", 18.30 und 22.45 Uhr, "Birdmann", 21.05 und 23.15 Uhr, "Foxcatcher", 21 Uhr, "The Imitation Game", 23.30 Uhr. Außerdem erwartet die Gäste ein Oscar-Tippspiel mit Preisen, ab 1.30 Uhr wird bei freiem Eintritt die Show übertragen. Danach kann man sich bei einem Frühstück stärken. Wie im Gartenbaukino können auch im Cine Center keine Karten für die Übertragung der Preisverleihung reserviert werden. Es gilt das Prinzip „first come, first serve“. Wer auf den sonntäglichen "Tatort" nicht verzichten will, ist im Schikaneder richtig aufgehoben. Hier wird trotz Oscar-Nacht um 20.15 Uhr gemeinsam auf Mörder-Jagd gegangen, ab 24 Uhr dreht sich dann aber auch dort alles um den kleinen Goldjungen. Mit Special Drinks und Cocktails und natürlich der Live-Übertragung auf die Kinowand. Viel Spaß bei den Oscars, ob im Kino oder daheim am Sofa: Der Montag wird so und so hart ...