Tiroler Sänger für „größten Gospelchor der Welt“ gesucht

5.000 Menschen sollen am 24. Oktober in der Münchner Olympiahalle gemeinsam Gospel singen. Unter dem Motto „Wir sind Weltrekord“ will Dirigent Mano Ezoh dann mit dem „Größten Gospelchor der Welt“ einen neuen Rekord aufstellen. Dafür sucht der gebürtige Nigerianer in ganz Europa Sängerinnen und Sänger. Auf seiner Reise macht er auch in Innsbruck Station: Am heutigen Mittwoch findet sein letzter Workshop um 19 Uhr im Schloss Büchsenhaus statt. Dazu ist jeder eingeladen, der gern singt – egal, ob mit oder ohne Gesangserfahrung, alleine oder gleich mit einem ganzen Chor.

Nach Abschluss der Workshops in insgesamt elf europäischen Städten geht Mano Ezoh dann auf Tournee, um gemeinsam mit den Teilnehmern das Repertoire von zehn bis 15 Songs einzustudieren. Diese Gospels werden dann in München beim Weltrekordversuch aufgeführt. Am 14. November findet außerdem noch ein Konzert der Teilnehmer in der Dogana Innsbruck statt.

Es wäre übrigens nicht der erste Weltrekord für den Dirigenten. Bereits 2011 leitete Mano Ezoh einen Gospelchor mit 1.000 Menschen. Das war der bis dato größte Chor der Geschichte.

Tags

Autor: Alexandra Nagiller, 09.09.2015