Grammys 2015: Alle Highlights, Aufreger und Gewinner

Bei der alljährlichen Verleihung des wichtigsten Musikpreises der Welt ließen es die Superstars ordentlich krachen. Hier die Highlights von der 57. Grammy-Verleihung in Los Angeles.

Madonna lässt Po blitzen

Was die Garderobe anbelangt, war der Aufreger des Abends gewiss Madonna. Nicht nur auf der Bühne unterhielt die Sängerin das Publikum mit einer teuflisch guten Show. Auf dem Red Capet machte sie ihrem Namen als Queen of Po(p) alle Ehre: Die 56-Jährige zeigte nicht nur Dekolleté, sondern auch ihr Hinterteil. Dagegen konnten sich sogar Skandal-Stars wie

Miley Cyrus

warm anziehen – und das, obwohl auch Mileys Cut-Out-Kleid mehr zeigte als verhüllte. Sexy Rihanna hingegen gab sich überraschend züchtig. Sie sah in ihrem rosa Zuckerwatte-Kleid trotzdem zum Anbeißen aus.

Kanye und Kim auf Turtel-Kurs

Den Titel "Paar des Abends" verleihen wir Kanye West und Kim Kardashian. Die Reality-Queen präsentierte nicht nur ihre neue Frisur. Kanye zeigte, dass ihn Madonnas Hintern völlig kalt lässt. Er hatte nur Augen bzw. Hände für den Allerwertesten seiner Frau – das bewies der Rapper, indem er Kim auf dem Red Carpet vor den Augen der Fotografen auf den Po grapschte.

Pompöse Bühnenshow

Doch nicht nur auf dem roten Teppich tummelte sich alles, was Rang und Namen hat. Auch die Bühnenshow bei den Grammys konnte sich sehen lassen: Neben Madonna heizten unter anderem auch Rihanna, Paul McCartney, Annie Lennox, Sia und Beyoncé den Zuschauern ein.

Vier Grammys für Sam Smith

Abräumer des Abends war der britische Sänger Sam Smith. Er gewann in den Kategorien "Bester neuer Künstler des Jahres", "Bestes Pop-Gesangsalbum", "Song des Jahres" sowie "Platte des Jahres." Auch Taylor Swift,

Lady Gaga,

Katy Perry und viele andere konnten sich den begehrten Preis sichern. Eine Liste mit allen Gewinnern gibt esHIER.

Schießerei vor den Grammys

Trotz Prunk und Glamour wurde die Veranstaltung leider von einem tragischen Vorfall überschattet: Vor der Grammy-Verleihung kam es bei einer Party zu einer Schießerei mit einem Todesopfer. Zur Identität des Opfers machte die Sprecherin jedoch keine Angaben. Bei der Feier waren unter anderem auch Rapper Wiz Khalifa, Schoolboy Q und Snoop Dogg zu Gast.

Die besten Outfits des Abends seht ihr hier:

Tags

Autor: Elisabeth Spitzer, 09.02.2015