Atomunfall: So rüsten Sie sich für den Ernstfall

Vorbereitung für einen atomaren Zwischenfall rettet im Notfall Leben.
Autor: Stefanie Hermann, 04.03.2022 um 07:43 Uhr

Die Lage in der Ukraine spitzt sich weiter zu. Nach dem Brand eines AKWs ist auch Östereich in erhöhter Alarmbereitschaft. Aktuell befinden sich alle Messwerte im Normalbereich. Ungeachtet der aktuellen Lage, sollt man aber jederzeit für den Ernstfall gerüstet sein.

Wann droht Gefahr?

In Österreich überwachen 336 Messstationen und zehn Luftüberwachungsstationen den aktuellen Strahlenwert. Wird die kritische Grenze überschritten, leiten sie das an die Bundeswarnzentrale weiter. Diese löst im Krisenfall den landes- oder bundesweiten Alarm aus.

So bereiten Sie sich vor

  1. Vorräte anlegen
  2. Zivilschutzsignale kennen
  3. Verhaltensregeln kennen

1. Vorräte anlegen

Wichtig ist die richtige Bevorratung. Eingeplant werden sollten Lebensmittel für sieben bis 14 Tage. Achten Sie auf eine lange Lagerfähigkeit und überprüfen Sie regelmäßig das Haltbarkeitsdatum. Auch für den Fall eine Blackouts sollte man folgende Dinge immer zuhause haben:

  • Lebensmittel: Konserven, Nudeln, Eier ...
  • Getränke: Pro Person und Tag sollten 1,5 bis 2 Liter Wasser zur Verfügung stehen
  • Zivilschutzapotheke
  • Kaliumiodid-Tabletten
  • Hygiene-Artikel
  • Notgepäck

>>> Eine vollständige Liste finden Sie hier.

2. Die Zivilschutzsignale

3 Minuten Dauerton  - Warnung: Gefahr ist in Verzug. Schalten Sie Radio oder TV ein (ORF) und befolgen Sie die durchgesagten Verhaltensmaßnahmen.
1 Minute auf- und abschwellender Heulton - Alarm: Das Signal bedeutet akute Gefahr. Suchen Sie sofort schützende Räume auf, schalten sie das Radio oder TV (ORF) ein und befolgen Sie die durchgegebenen Maßnahmen.
1 Minute Dauerton - Entwarnung: Ende der Gefahr. Beachten Sie weiterhin die Sicherheitshinweise.

Die Alarmsignale in der Übersicht.

3. Verhalten im Notfall

  • Gegenstände aus dem Freien und Haustiere ins Haus bringen
  • Fenster und Türen schließen, eventuell mit Klebeband abkleben
  • Radio oder TV einschalten
  • Den durchgegebenen Anweisungen folgen