Streik beendet: ÖBB fast wieder auf Schiene

Der ÖBB-Streik ist beendet. Trotzdem kann es heute nach wie vor zu Einschränkungen kommen.
Autor: Stefanie Hermann, 29.11.2022 um 07:47 Uhr

Rund eine Million Menschen waren vom gestrigen Bahnstreik betroffen. Für 24 Stunden standen die Züge im ganzen Land still. Um Mitternacht hat die ÖBB ihren Warnstreik beendet. Der Personen- und Güterverkehr ist wieder auf Schiene. Ganz ruckelfrei läuft die Wiederaufnahme trotz Bemühungen der Bundesbahnen aber nicht ab. Vereinzelt kann es noch zu Einschränkungen, Verspätungen oder Ausfällen kommen.

Behinderungen im Montagsverkehr

Früh- und Pendlerverkehr steckten gestern stellenweise in kilometerlangen Kolonnen fest. Die Staus auf den Zubringerstraßen lösten sich jedoch im Laufe des Vormittags auf. Das befürchtete Chaos auf den Straßen ist am gestrigen Montag weitestgehend ausgeblieben. Grund für den glimpflichen Ausgang: Der Rat der Experten, nach Möglichkeit auf Home Office zu setzen oder Fahrgemeinschaften zu bilden, wurde weitgehend beherzigt. Dazu kommt, dass sich der Montag im Laufe der Corona-Zeit generell zu einem beliebten Tag für das Arbeiten von zuhause aus etabliert habe.