„Milka-Gewinnspiel“: gefährliche Nachricht im Umlauf

Die Polizei warnt vor einem über WhatsApp verschickten vermeintlichen Gewinnspiel von Milka. In Wirklichkeit steckt eine Betrugsmasche dahinter.
Autor: Melanie Ogris, 07.04.2022 um 14:28 Uhr

Pünktlich vor Ostern kursiert ein Kettenbrief im Messenger Whatsapp, in dem Betrüger unter dem Titel „Kostenlose Oster-Geschenkkörbe von Milka“ ein vermeintliches Gewinnspiel anpreisen. „Diese Aktionen sind nicht aus unserem Hause“, betont Milka-Hersteller Mondelēz.

Inhalt der Nachricht

Tippt man den Link an, wird man auf eine Webseite umgeleitet. Dabei nimmt es den Anschein, als würde man sich auf der Webseite einer international bekannten Schokoladenfirma befinden. Die Opfer werden in der Folge aufgefordert, persönliche Daten bekannt zu geben und danach die Nachricht über einen bekannten Messenger Dienst, an 20 Kontakte weiterzuleiten. Nur so könne man an einer Verlosung teilnehmen.

In aktuellen Fällen wird den Besitzern der Telefone danach vermittelt, dass ihr Mobiltelefon mit Schadsoftware infiziert worden sei und dies durch die Installation eines Programmes behoben werden könne.

Auch Milka machte über Instagram darauf aufmerksam:

Bildschirmfoto-Milka-Instagram