Kreischalarm: Skorpionfamilie in Koffer mitgereist

Diese Art von Urlaubsmitbringsel braucht echt keiner: Eine Oberösterreicherin hatte bei ihrer Rückreise aus dem Kroatien-Urlaub ungebetene Passagiere mit im Koffer – eine „schrecklich nette“ Skorpionfamilie!
Autor: Conny Engl, 25.07.2022 um 14:55 Uhr

Da will man in Ruhe den Koffer ausräumen und wird inmitten von Bikini & Co. von einem Skorpion und „Mini-Mes“ begrüßt. So erging es einer Frau in Natternbach (Bezirk Grieskirchen). Entgegen manch anderen Menschen entlockte das Bild der Urlauberin aber keinen Schreckensschrei. Sie blieb ruhig und rief die Tierhilfe Gusental an.

Live-Geburt

Während anfangs erst zwei Baby-Spinnentiere zu sehen waren, brachte der mehrere Zentimeter große Skorpion bis zum Eintreffen der Tierretter noch weitere 15 Babys auf die Welt. Die Tierhilfe Gusental brachte die frischgebackene Familie schließlich ins Tierheim Linz. Dort werden sie vorübergehend versorgt, bevor es wieder zurück nach Hause – nach Kroatien – geht.

Zweiter Fall

Erst Ende Juni schleppte eine Frau aus Linz einen Skorpion aus dem Kroatien-Urlaub mit nach Hause. Tagelang lebte sie mit dem Spinnentier gemeinsam in ihrer Wohnung bis sie ihn entdeckte und die Tierrettung anrief. Gefährlich sollen die Skorpione nicht sein, sind sich Tierhelfer einig.