Kollabiert statt kondoliert: Wachmann kippt auf Queen-Sarg

Ein Wachmann ist am Sarg von Queen Elizabeth II. in der Londoner Westminster Hall zusammengebrochen.
Autor: Melanie Ogris, 16.09.2022 um 12:49 Uhr

Ein Wachmann, der schon stundenlang vor dem Sarg von Queen Elizabeth II. auf einem kleinen Podest stand, fiel nach vorne und prallte mit dem Gesicht auf den Boden. Sein Ohnmachtsanfall war in einer Live-Übertragung des Senders BBC zu sehen.

Schockstarre

Über den Gesundheitszustand des Wachmanns ist zunächst nichts bekannt. Nach dem Kollaps eilten umstehende Wachen zur Hilfe. Mehrere wartende Menschen, die von der Queen Abschied nehmen wollten, reagierten schockiert auf den Vorfall. Der Livestream wechselte kurz darauf zu einer Außenansicht.

In Großbritannien müssen die „Royal Guards“ bei ihrer Arbeit meist stundenlang stehen und bereits in der Vergangenheit gab es ähnliche Vorfälle.