Erdbeben: Erschütterungen wecken Österreicher

Ein Erdbeben in Deutschland hat Österreich Sonntagfrüh aus dem Schlaf gerissen.
Autor: Stefanie Hermann, 16.10.2022 um 10:22 Uhr

So mancher Österreicher wurde Sonntagfrüh unsanft geweckt. Um 06:13 Uhr hat südwestlich von Tübingen, Deutschland , die Erde gebebt. Erdbebendienste in Deutschland und in der Schweiz melden eine Stärke zwischen 3,7 und 4,1 auf der Richterskala. Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) berichtet von einem Epizentrum in der Stärke von 4,1 Nahe Albstadt. Die Ausläufer waren auch in Österreich deutlich spürbar.

Kleinere Schäden möglich

Zu Schaden gekommen ist niemand. Kleinere Beschädigungen nahe des Epizentrums in unmittelbarer Nähe zum Epizentrum sind bislang noch nicht auszuschließen. Spürbar waren die Stoßwellen weit über die deutschen Grenzen hinweg. Betroffen waren neben Österreich auch Italien, Luxemburg, Liechtenstein, Frankreich und die Schweiz.