Brutalo-Video: Haben Taxler die Prügelei begonnen?

Am 25. Mai eskalierte ein Streit zwischen einer Gruppe von Ukrainern und Wiener Taxlern - doch jetzt nimmt der Fall eine Wendung.
Autor: Brigitte Biedermann, 30.05.2022 um 14:34 Uhr

Ein Streit um einen Parkplatz eskalierte vor kurzem in der Wiener Innenstadt. In einem auf den Sozialen Netzwerken kursierendem Video wird die brutale Attacke sichtbar. Doch nun stellt sich heraus, dass offenbar die Taxifahrer den Streit begonnen hatten.

Taxler eröffnete Prügelei mit Schlagstock

Folgendes ist laut Aussage der Polizei wirklich passiert: "Laut einer unabhängigen Zeugenaussage öffnete im Zuge der Auseinandersetzung ein Taxilenker die Beifahrertüre des ukrainischen Fahrzeuges und versuchte eine Person, mit einem Schlagstock zu attackieren. Der Beifahrer wehrte sich dagegen. Im Anschluss kam es zu den aus dem Video bekannten Szenen. Bis jetzt konnten die Identitäten der verdächtigen Taxilenker und eines 27-jährigen Ukrainers ausgeforscht werden. Zu den weiteren Verdächtigen bestehen Hinweise, die Identitäten sind jedoch noch Gegenstand von Ermittlungen."

Täter ziehen Taxler an den Beinen aus dem Weg

Die besonders brutale Härte in dem Video ist wie der bewusstlose Taxler an den Beinen zur Seite gezogen wird, damit die Fahrer in die Autos springen und flüchten können. Bei der Attacke wurden beide Taxilenker teilweise schwer verletzt.