Oh du Fröhliche: Christkindlmärkte sperren auf

Alle Jahre wieder: Glückliche Gesichter, Glühwein, Glitzer! Während in anderen Städten des Landes die Vorweihnachtszeit wohl finster verlaufen wird, schaltet Wien das Licht ein. Auch wenn die Silvestersause in der City abgesagt ist. Die Christkindlmärkte werden im kommenden Corona-Winter stattfinden, wie das Wiener Marktamt mitteilt.

Kein Knutschen unterm Herzerlbaum

Während wohl am Rathausplatz das Knutschen unterm Herzerlbaum strengstens kontrolliert wird, kommen für Weihnachtsengerl und -Bengerl Kitsch und Kommerz nicht zu kurz. Das krisensichere X-mas-Feeling soll ein Sicherheitskonzept garantieren, das von Umweltmediziner Hans-Peter Hutter im Auftrag der Wirtschaftskammer Wien erarbeitet wurde.

Herzerlbaum am Wiener Rathausplatz

Oberstes Gebot ist dabei die Maskenpflicht. Nur am Stehtisch darf diese für Glühwein und Kekse abgenommen werden. Einbahnregelungen und Zugangsbeschränkungen sollen helfen, Menschenaufläufe zu vermeiden.

Autor: Rudolf Grüner , 15.10.2020