Schock: Kein Silvesterpfad in Wien

Pummerin ohne Party: Der Jahreswechsel wird in der City heuer bedeutend ruhiger ausfallen. Was viele befürchtet haben, wurde nun seitens der Stadt Wien und dem Veranstalter stadt wien marketing bestätigt. Die größte Feier der Stadt zum Jahreswechsel 2020/2021 entfällt.

Trotz intensiver Überlegungen und Beratungen mit Sicherheitsexperten habe man keine Lösung finden können, welche die lückenlose Einhaltung der Corona-bedingten Auflagen für ein Veranstaltungsareal von rund 50.000 Quadratmeter auf vier Kilometer Länge ermöglicht hätte", so die Organisatoren. Der Mega-Event, bei dem sich Hundertausende tummeln, sei so schlicht und ergreifend nicht durchführbar. 

Kein Aus für den Eistraum?

Von der Absage soll der erste große Wiener Winter-Event des Jahres 2021 vor dem Rathaus nicht betroffen sein. Die Planungen sind hier laut aktuellen Stand vorerst nicht auf Eis gelegt

 

Autor: Rudolf Grüner , 14.10.2020