SCS und Donau Zentrum werden Westfield Destination

Große Auszeichnung für die zwei österreichischen Top Einkaufszentren Shopping City Süd und Donau Zentrum: Der internationale Entwickler und Betreiber von Shoppingcentern Unibail-Rodamco-Westfield (URW) kürt diesen September sechs Standorte in vier europäischen Märkten zu Westfield Destinationen.

Auszeichnung für herausragende Entwicklung

Die Shopping City Süd und das Donau Zentrum erhalten als Premium Center den neuen Westfield Namen als Auszeichnung für die herausragende, anhaltend positive Entwicklung als Center und Wirtschaftsfaktor in ihrer Region. An beiden Standorten hat sich für Besucher*innen in den letzten Jahren einiges getan. Dazu zählen Highlights wie das umfangreichen Refurbishment der SCS, Ausbau und Eröffnung der Multiplex-Terrassen sowie die Eröffnung der Dining Experience Area „The Kitchen“ im Donau Zentrum.

Versprechen für Österreich

Der Vorteil des neuen Brandings für die österreichischen Center: Alle Westfield Destinationen ziehen sowohl etablierte Einzelhändler als auch aufstrebende Marken an. Über das Shopping-Erlebnis und Entertainment-Angebot hinaus ist es auch Ansporn, einzigartige Erlebnisse, gesellschaftliches Engagement, soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit mit ganzer Kraft weiter zu verfolgen. Neben den beiden österreichischen Centern werden auch die Malls La Part-Dieu in Lyon, Frankreich, La Maquinistaund Glòries in Barcelona, Spanien und Centro in Oberhausen, Deutschland unter der Marke Westfield firmieren. Der Start im September 2021 wird im Rahmen einer Reihe von globalen, erlebnisorientierten Events gefeiert.

Autor: Stefanie Hermann, 14.07.2021