RAF Camora rappt nach zwei Jahren Pause wieder

Auf dem vermeintlichen Zenit seiner Karriere gibt der Musiker 2019 überraschend sein Karriereende bekannt. Nach knapp zwei Jahren musikalischer Stille um den erfolgreichen Deutschrapper aus Rudolfsheim-Fünfhaus in Wien, zieht es RAF Camora wieder zurück zu dem, was er liebt und was ihn ausmacht: zur Musik.

Keine Lust mehr auf die Musikindustrie

„In den Jahren 2016 bis 2019 habe ich gesehen, was für Tribute der Erfolg fordern kann. Es ging so weit, dass es mir die Lust nahm, ein Teil dieser Musikindustrie zu sein. Vor allem in der Stille dieses Corona-Jahres habe ich mich im Zuge des Buches selbst therapiert und kam zu dem Entschluss, dass wenn die Last für die Liebe zu groß wird, man nicht die Liebe, sondern die Last loswerden sollte. Diese Erkenntnis gab mir die Lust zurück, die ich gebraucht habe, um im Studio zu zerlegen. Musik war immer sowohl mein Spaß als auch meine Erfüllung“, so RAF Camora über sein Comeback.

Raf Camora Album Zukunft

Comeback mit Zukunft

Das neue Album „Zukunft“ sollte besonders werden: Ein Release über Nacht - ohne Ankündigung und ohne Promo. Lediglich ein riesiges Plakat am Eingang des 15. Bezirkes am Westbahnhof, betitelt mit „RAF Camora lebt“, ließ vergangene Woche die ersten Gerüchte über sein Comeback aufkochen. Im neuen Album sind 14 neue Songs sowie Feature-Artists wie 187 Strassenbande, Ufo361, Ahmad Amin und Ketama126 zu hören.

Meistgestreamter deutscher Artist

Mit über neun Millionen verkauften Einheiten, über 50 Gold und Platin Awards sowie (bald) drei Diamant Singles gehört RAF Camora zu den erfolgreichsten Rappern aller Zeiten im deutschsprachigen Raum. Mit Singles wie "Palmen aus Plastik" und "Nie ohne mein Team" gelang es ihm gemeinsam mit Bonez MC, Deutschrap zu revolutionieren und in die Clubs und die großen Konzert Arenen zu bringen. In den Jahren 2016, 2017 und 2018 war der Wiener der meistgestreamte deutschsprachige Artist auf Spotify.

Raf Camora

Ein Rapper wird zum Buchautor

Im November 2019 ging für viele Fans von RAF Camora eine Ära zu Ende. Mit Veröffentlichung seines vorerst letzten Albums entschied sich der Artist, sich künftig dem Business hinter den Kulissen zu widmen. RAF Camora eröffnete den Tattoo- und Barbershop „ER“, stieg tiefer in das Geschehen seiner Management Firma ein und schrieb nicht zuletzt seine Autobiografie „Der Pakt“. Das Buch veröffentlichte Raphael Ragucci, wie der Rapper mit bürgerlichem Namen heißt, am 4. Juni 2021 über den eigens gegründeten Buchverlag „Ghost“. Es verkaufte sich innerhalb kürzester Zeit über 20.000 Mal und stieg unmittelbar auf Platz eins der deutschen Media Control Buchcharts ein. Beim Lesen des Buches kann die tiefe Liebe und Verbundenheit des Künstlers zur Musik verspürt werden. Sie war und ist immer noch zentraler Bestandteil seines Lebens und der Grundstein für seinen unglaublichen Erfolg. Auch wenn dieser bereits zahlreiche Tribute einforderte, kehrt RAF Camora 2021 zurück zur Musik - RAF Camora lebt. 

Tags

Autor: Brigitte Biedermann, 16.07.2021