Neues Steak-Restaurant beim Westbahnhof

Neue Anlaufstelle für Fans von Steaks und Service: In Rudolfsheim-Fünfhaus hat Mitte November „Domi & Co´s“ aufgesperrt. Das neue Restaurant gleich neben dem Westbahnhof wartet mit regionalem Rind aus dem Hause Artner auf. Zwei Dry Age-Kühlschränke im Gästebereich, stellen die trocken-gereiften Schmankerl zur Schau und sollen den Gästen schon vor dem Blick in die Speisekarte den Mund wässrig machen.

Am Tisch im neuen Steakrestaurant „Domi & Co´s“ | Credit: Daniel Schaler

Für Fleischtiger und Veggie-Fans

Aufgetischt wird aber viel mehr, sagt Geschäftsführer Harald Bauer. Küchenchef Florian Oswald habe es geschafft, eine moderne und anmutige Speisekarte zu kreieren, die auch nicht-fleischaffinen Gästen ein Lächeln ins Gesicht zaubert, wie er uns verrät. Auch Vegetarier und Veganer sollen auf ihre Kosten kommen. Modernes und Spannendes will er einschenken. „Unsere Weinkarte hält für jede Geldbörse ein tolles Tröpfchen bereit“, sagt Bauer.

Service am Tisch

Die Newcomer versprechen einen sehr persönlichen Umgang. „In weiterer Folge werden wir mit einem Schnaps,- und Käsewagen auch sehr viel am Tisch des Gastes arbeiten und wollen diese Art von Service wieder aufleben lassen“, verrät der Geschäftsführer.

Blick ins neue Steakrestaurant „Domi & Co´s“ | Credit: Daniel Schaler
Autor: Rudolf Grüner, 17.11.2021