Musical ist zurück: Cats miauen wieder

Corona hatte Cats von der Bühne verbannt. Jetzt kehrt das Erfolgsmusical zurück. Die Katzen schnurren wieder. Die Proben gehen ins Finale, ab 24. September ist Andrew Lloyd Webbers Klassiker wieder im Ronacher zu sehen – und zu hören.

Auf sicheren Pfoten

Muscialfreunde freuen sich dabei besonders auf "Grizabella" alias Ana Milva Gomes. Der Publikumsliebling kehrt mit Herbst aus der Babypause zurück. Für sie, alle anderen Künstler und natürlich auch die Zuseher haben die Vereinigten Bühnen Wien ein sicheres Covid-Paket geschnürt.

Mit unserem umfassenden COVID-19-Präventionskonzept sind wir bestens auf den regulären Spielbetrieb vorbereitet, um unseren Gästen ein sicheres und gleichzeitig entspanntes Theatererlebnis zu bieten. VBW-Intendant Christian Struppeck

Tierischer Hit

Das Musical Cats ist seit seiner Uraufführung im Jahr 1980 ein Kassenschlager. Im September 1983 tauchten die Katzen auch in Wien auf. Die erste Produktion sahen über 2,3 Millionen Zuschauer. In Summe haben sich weltweit bereits über 73 Millionen Menschen von den tierischen Freunden verzaubern lassen. Seit 2019 wird auch wieder in Wien gespielt. Bis zum Jahresende sahen hier bereits über 100.000 Menschen den tierischen Stars bei ihrem Treiben zu.

 

Trailer: Das Musical Cats im Wiener Ronacher.

 

Neustart in den Herbst

Am 24. September heißt es erneut „Vorhang auf“. Das Musical ist dann wieder fast täglich zu sehen. Nur am Montag erholen sich die pelzigen Vierbeiner von ihren Strapazen auf den Tatzen. Weitere Infos und Tickets auf dieser Webseite.

Autor: Rudolf Grüner , 11.09.2020