DIF: Programm für Inselparty steht fest

Heute startet die #dif 21 Sommertour. Bis Mitte September bespielen Künstler aller Couleurs die ganze Stadt. Ein langer und bunter Vorgeschmack auf das Inselwochenende, das coronabedingt vom 17. bis 19. September über die Bühne geht.

Tour und Festivalwochenden mit Austro-Stars

Die Fest-Bühne gehört am ersten Inseltag Kruder und Dorfmeister. Ebenso am Freitag in Kooperation mit FM4 on stage: Songwriterin Avec, Pippa und die Band Hearts Hearts. Am Samstag folgen gemeinsam mit Radio Wien Soul- und Pop-Stimme Maddy Rose, Wir4 und das Valsassina Ensemble Wien. Ein „Best of Donauinselfest“ inszeniert Christian Kolonovits, der dazu Marianne Mendt, die STS-Haudegen Gert Steinbäcker und Schiffkowitz wie auch Ina Regen, Ulli Bäer, Johnny Bertl, Norbert Schneider und die Folkshilfe auf der Bühne versammelt. Hitradio Ö3 hostet Tag drei: Live gehen Lisa Pac, Chris Steger, Klangkarussel, Josh. und das Chart-Duo Seiler & Speer.

Sicherheit an erster Stelle

Zum Kick-off wurde nun neben dem Line-up auch das Sicherheitskonzept erneut diskutiert. Wie viele Partypeople im September in den Live-Genuss der zahlreichen Publikumslieblinge kommen können, steht allerdings noch immer in den Sternen. Organisator Matthias Friedrich bittet hier um Verständnis. Man würde sehr gerne schon alle Rahmenbedingungen des Festivalwochenendes bekannt geben, aus heutiger Sicht wäre es aber „unseriös mit einem fixen Setting rauszugehen oder mit Besucherzahlen zu jonglieren“.

In Absprache mit den Behörden, dem eigenen Sicherheitsteam und dem COVID-19-Beirat werde Friedrich zufolge fieberhaft an mehrere Umsetzungsvarianten – abhängig vom Infektionsgeschehen – gearbeitet. Erst Anfang September wird wohl verraten, in welchem Modus schlussendlich gefeiert werden kann.

Achtung: Tickets sichern

Die Anmeldung für die Gratis-Festival-Tickets soll relativ zeitgleich mit Ende August möglich sein.

Autor: Rudolf Grüner, 02.08.2021