Impf-Konzert: Marco Pogo gibt Fans die Spritze

Öffi-Bussi, Donauinselfest-Tour oder Shopping-Tempel: Das Jaukerl fährt fast schon überall in Wien ein. Jetzt gibt es die Corona-Impfung auch als Konzert-Goodie.

Unter dem Motto „Turboimpfen“ spritzt Turbobier-Checker Marco Pogo seine Fans im Rahmen eines Open Airs in der Arena Wien ganz persönlich. Der ausgebildete Arzt stampft für den Gig am 14. August gemeinsam mit Gesundheitsstadtrat Peter Hacker eine Impfstraße aus dem Boden.

Bühnen-Doktor

„Unser Motto des Sommers zum Impfen lautet ‚hin zu den Menschen‘. Wäre ich nicht schon geimpft, dann hätte ich mich jedenfalls von einem Rock 'n' Roll-Doktor impfen lassen.“, sagt Stadtrat Hacker.

Wer die Spritze will, soll zwischen 12:00 und 14:00 Uhr in der Arena Wien mit Personalausweis und e-card eintrudeln. Weder ist eine Anmeldung erforderlich, noch ein Ticket. Pogo hat versprochen, auch Konzert-Muffel zu impfen. Erwachsenen wird Johnson & Johnson verabreicht, Personen von 12 bis 17 Jahren bekommen Pfizer.

Bier auf Spritze? Muss nicht sein

Dass es der Chef der Bierpartei gern eingespritzt mag, ist kein Geheimnis. In seiner Rolle als Mediziner warnt er aber im Falle von Alkoholkonsum auch vor möglichen Wechselwirkungen. Wir wünschen: Wohl bekomm's! – Die Spritze natürlich ...

Autor: Rudolf Grüner, 09.08.2021