Gehen die Wiener zum Corona-Massentest?

Die obligatorische Online-Anmeldung läuft bereits. Mit Freitag, dem 4. Dezember öffnen die drei großen Test-Stationen in der Bundeshauptstadt: In der Stadthalle (15. Bezirk), der Messe Wien (2. Bezirk) und der Marxhalle (3. Bezirk) stehen dann bis inklusive 13. Dezember genau 300 Testlinien zur Verfügung stehen. Geöffnet ist jeweils von 8 Uhr bis 18 Uhr. Achtung: Die E-Card nicht vergessen!

Wien ist bereit

Die Regierung hofft auf rege Teilnahme und hat bereits eine zweite Testwelle angekündigt. Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker sieht die Stadt jedenfalls für den Start gerüstet. Ausdrücklich lobte er die bereits im Vorfeld geleistete Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Bundesheer. Die Bevölkerung erinnert er jetzt eindringlich, den Test nicht als „Freibrief“ zu verstehen. Die Ergebnisse seien ein „Blitzlicht“ und erlaubten lediglich einen Blick zurück. „Die Pandemie ist danach sicher nicht vorbei“, so Hacker.

Was Sie wissen müssen

Rund um die Massentests läuft eine Infokampagne. Die Stadt will auch über Influencer die Menschen in den Communitys zum Mitmachen bewegen. Die wichtigsten Wien-Infos zum Ablauf finden Sie hier.

Umfrage

Corona-Massentest

Schritt №491331

Lassen Sie sich testen?

 

Autor: Rudolf Grüner, 02.12.2020