Das war das Donauinselfest 2021

Ein Fest wie früher? Das spielte es dieses Wochenende leider noch nicht. Aufgrund der Pandemiesituation waren nur 42.000 Besucher mit gültigem PCR-Test vor den Bühnen erlaubt. Der harte Kern ließ sich die Party nicht verderben: Festival-Fans und Austro-Künstler waren mehr als reif für die Insel.

Laut Veranstalter waren besonders der Freitag und Sonntag im Rahmen des Erlaubten gut ausgelastet. Stressfrei hingegen war das Festival-Wochenende für die Sicherheitskräfte und Sanitätsdienste, die kaum Einsätze zu verzeichnen hatten.

250 Künstler auf vier Bühnen gaben bei kühlen Temperaturen ein lautstarkes Lebenszeichen. Mit dabei: Seiler & Speer, AVEC, Ina Regen, Kruder & Dorfmeister, Semino Rossi, Die Draufgänger, Viktor Gernot, Nadja Maleh und viele mehr.

DIF-Bilder vom Freitag

DIF-Bilder vom Samstag

DIF-Bilder vom Sonntag

Autor: Rudolf Grüner, 20.09.2021