Weiterbildung mit „Pfiffikus“ entdecken

Sie wollen etwas Neues lernen, sich beruflich oder persönlich weiterbilden oder wollen sich einen Überblick über das komplette Weiterbildungsangebot in Vorarlberg verschaffen? Sie haben ein interessantes Angebot und wollen Ihr Wissen teilen? Dann sind Sie richtig auf pfiffikus.at. Die vom BIFO entwickelte und vom Land Vorarlberg geförderte Weiterbildungsplattform macht die Suche nach einer Weiterbildung jetzt noch einfacher.

Inspiration

Erst- und Basisinformationen zum Thema Weiterbildung und Inspirationen zum Berufs- und Bildungsweg werden heute vorwiegend im Internet recherchiert. Zum einen um das Angebot durch zu stöbern und sich für seinen zukünftigen Berufs-/Bildungsweg inspirieren zu lassen, und zum anderen um spezielle Weiterbildungskurse in der Region oder konkrete Angebote und Informationen zu finden.

Leichter Zugang

Die Weiterbildungsdatenbank „Pfiffikus“ bietet Erwachsenen und Jugendlichen einen leichten und übersichtlichen Zugang zu Weiterbildungsmöglichkeiten in Vorarlberg. Über 75 Anbieter präsentieren unter www.pfiffikus.at rund 2.500 Kurse und Lehrgänge.

Immer aktuell

„Das Angebot an Kursen, Vorträgen und Seminaren zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung im Land ist reichhaltig und spannend. Mit der 2020 neu überarbeiteten Plattform pfiffikus.at ist es noch einfach das Angebot im Blick zu haben“ erklärt BIFO-Geschäftsführer Dott. Andreas Pichler.

„Der Pfiffikus macht Lust auf neue Möglichkeiten! Inspiration, Recherche und Buchung, zentral über eine Plattform.“ Dott. Andreas Pichler, Geschäftsführer BIFO Beratung für Bildung und Beruf, Dornbirn

Nur wenige Klicks

Über die intelligente Schlagwort-Suche und viele Filtermöglichkeiten gelingt es mit nur wenigen Klicks, passende Angebote für den eigenen Bedarf zu finden. Die Angebote umfassen dabei ein sehr breites Spektrum. Von Berufsreifeprüfungen, Digitalisierungs-Lehrgängen über Gartenbau-, Rechnungswesen- oder Kunst-Kursen bis hin zu Ausbildungen zur Pflegeassistenz oder im Bauwesen.

Für alle Endgeräte

Durch die etablierte Zusammenarbeit zwischen den Anbietern der Erwachsenenbildung, wie  Bildungshäusern, WIFI, BFI, VHS und vielen kleinen Kursanbietern aus dem ganzen Land kann das Angebot in seiner Breite im Pfiffikus dargestellt werden. Auf eine laufende Aktualisierung der Angebote, hohe Benutzerfreundlichkeit und die Optimierung für mobile Endgeräte wurde bei der Entwicklung ebenfalls großen Wert gelegt. So werden Nutzern mehr aktuelle Informationen zu einzelnen Kursen angezeigt, und durch die vereinfachte Benutzerführung von der Kurs-Suche bis hin zur finalen Kursbuchung beim jeweiligen Weiterbildungsanbieter geleitet. Für Anbieter gibt es die Möglichkeit mittels Autorentool oder automatisierten Importen und Schnittstellen, ihre Angebotsportfolio auf dem neusten Stand zu halten.

Viele Suchmöglichkeiten

Weiters gibt es die Möglichkeit, die Suche an die persönlichen Zeit- oder Kostenressourcen anzupassen. „Das ermöglicht zum Beispiel die Suche nach berufsbegleitenden Ausbildungen, die sich mit den persönlichen Arbeitszeiten vereinbaren lassen.“ berichtet Dipl.-Kff. Christine Klas, Leiterin des Bereichs „Beraten“ im BIFO und zuständig für den Pfiffikus.

„Alle gelisteten Anbieter müssen gewisse Grundvoraussetzungen erfüllen, so können wir eine hohe Qualität der Angebote garantieren.“ Dipl.-Kff Christine Klas, Bereichsleitung „Beraten“ Bildungs- und Berufsberaterin

Autor: Weekend Magazin Vorarlberg, 22.02.2021