Wald und Welt – Der Bregenzerwald Podcast

Persönlichkeiten sprechen über ihr kreatives Schaffen, blicken über den Tellerrand hinaus und tiefer in den Bregenzerwald hinein. Dialektwörter erklärt auf humorvolle Weise das „Wälder Wörterbuch“.

Vier Podcast-Episoden sind bisher erschienen

Zum Thema „Schindeln – das Goretex der Architektur?“ spricht der mehrfach ausgezeichnete Architekt Bernardo Bader über die Eleganz, Langlebigkeit und ressourcenschonende Qualität von Holzschindeln. Und über Architektur, die sinnliche Erfahrung sein soll. Wer bei seinem nächsten Bregenzerwald-Besuch ein von Bernardo Bader geplantes Gebäude anschauen möchte, sieht zum Beispiel an der Kapelle Salgenreute in Krumbach, wie Schindeln in Würde altern.

Mit „Varianten im Schnee“ ist Gigi Rüf bestens vertraut

Einer der besten Freeride-Snowboarder der Welt entführt seine Zuhörer in den Schnee und in ein Metier, das Verspieltheit und höchste Präzision vereint. Wer sich dort umschauen will, wo Gigi Rüf sein bildnerisches Gedächtnis für die Schneelandschaft geschult hat, erkundet die Skigebiete von Damüls-Mellau, am Diedamskopf bei Au-Schoppernau und die Nordhänge von Warth-Schröcken.

Waldauszeit mit Peter Natter

In „Werkzeuge eines Dichters“ nimmt sich der aus dem Bregenzerwald stammende Philosoph Peter Natter eine „Waldauszeit“ und sinniert anhand der Duineser Elegien von Rainer Maria Rilke über das Zuhause Sein – in sich und in der Welt. Für individuelle „Waldauszeiten“ bieten sich im Bregenzerwald zahlreiche Rückzugsorte an, von ruhigen Hotels über Ferienwohnungen bis zu Ferienhäusern. Genau richtig für alle, die sich Zeit zum Lesen, Nachdenken und Philosophieren nehmen wollen.

„Geht nicht, gibt's nicht“, das sagt Ingo Metzler von Metzler naturhautnah

Bei einem Besuch auf seinem Bauernhof in Egg spricht er über Bauchgefühl und Hartnäckigkeit und erzählt, wie er als vermeintlich typischer Bregenzerwälder Bauer durch ein Nebenprodukt wie Molke zu einem atypischen Unternehmer geworden ist. Persönlich kennenlernen können Interessierte Ingo Metzler und seine Familie bei Besuchen am offenen Bauernhof in Egg.

Wälder-Wörterbuch mit Philipp Lingg

Zum Ausklang einiger Podcast-Episoden erklärt der Musiker Philipp Lingg im „Wälder Wörterbuch“ typische Redewendungen und Dialektwörter. Da erfährt man zum Beispiel, was „Das glichot amol eats“ (Das schaut gut aus) bedeutet, und was es mit „Meor ehrod das Ault und grüssod das Nü“ (Wir ehren das Alte und grüßen das Neue) auf sich hat.

Vorschau

Alle vier Wochen gehen weitere Episoden online. Zu Wort kommen unter anderem der aus dem Bregenzerwald stammende Psychiater und Psychotherapeut Reinhard Haller, Alfred Vogel - Jazzmusiker, Initiator und künstlerische Leiter von „Bezau Beatz“ sowie der Bregenzerwälder Architekt Sven Matt.

Podcast anhören

Anhören kann man den Podcast unter www.bregenzerwald.at/podcast und auf den gängigen Podcast-Plattformen. Wer informiert sein will, sobald eine neue Folge erscheint, abonniert den Podcast-Newsletter auf: www.bregenzerwald.at/podcast-newsletter 

Autor: Claudia Weiss, 31.01.2021