Spielkreis Jugend präsentiert „Momo“ von Michael Ende

Ab 18. September 2022 bietet die Jugendgruppe des Spielkreis Götzis mit „Momo“ von Michael Ende ein ganz besonderes Stück Theater.
Autor: Weekend Magazin Vorarlberg, 14.09.2022 um 09:17 Uhr

Die jährlichen Aufführungen der Kinder- und Schülergruppe in Götzis sind mittlerweile nicht nur Tradition, sondern auch landauf, landab bekannt und beliebt. Seit dem Frühjahr 2022 ist beim Spielkreis auch wieder eine Jugendgruppe aktiv. Unter der Regie von Stefan Bösch proben sie mit Feuereifer für die erste Aufführung: „Momo“ von Michael Ende.

Das Mädchen Momo lebt am Rande einer Großstadt in den Ruinen eines Amphitheaters. Niemand weiß, wo sie herkommt. Eines Tages war sie einfach da. Momo hat eine Gabe, die den Menschen hilft: Sie kann zuhören, und zwar so, dass jeder, der ihr etwas erzählt, spürt, dass er ein ganz besonderer und wichtiger Mensch ist. Eines Tages tritt die gespenstische Gesellschaft der „Grauen Herren“ auf den Plan. Sie überzeugen immer mehr Menschen, ihre Zeit zu sparen. In Wirklichkeit aber stehlen sie die ersparte Zeit und die Menschen werden immer unglücklicher und kälter. Als sich Meister Hora, der Verwalter der Zeit, endlich zum Eingreifen entschließt, nimmt Momo den Kampf auf. Ganz allein, nur mit einer Blume in der Hand und der Hilfe der Schildkröte Kassiopeia, tritt Momo gegen das Heer der Grauen Herren an.

In „Momo“ geht es um Geduld und Sorgsamkeit, Verantwortung und Fürsorge, um Konsumverhalten als Gesellschaftskritik und das Wissen, wie wertvoll Zeit ist. Sie lässt sich nicht aufsparen und mehren, sondern im Guten genießen aber auch im Schlechten verschwenden.

Theater ist Zeigen und Schauen. Sprechen und Hören. In der kurzen Zeit der Aufführung zeigen und sprechen die einen, die anderen schauen und hören. Den Wert gewinnt diese kurze Zeit durch die Erfahrung der Wichtigkeit und Besonderheit des eingeübten Stückes. Dieses Wunder des Theaters verbindet sich bei „Momo“ mit seiner Geschichte, erzählt es dabei auf zweifache Weise: Einmal an der Oberfläche und zweites Mal erfahrbar im Hintergrund. Und macht es dadurch zu einem außergewöhnlichen Stück, einem Genuss und keiner Verschwendung.

Termine

„Momo“ von Michael Ende, eine Produktion der Jugendgruppe des Spielkreis Götzis:
Sonntag, 18. September 2022, 18 Uhr PREMIERE
Freitag, 23. September 2022, 20 Uhr    
Samstag, 24. September 2022, 20 Uhr   
Freitag, 30. September 2022, 20 Uhr
Samstag, 1. Oktober 2022, 20 Uhr

Kulturbühne AMBACH, Götzis
Tickets, Termine und weitere Informationen unter www.spielkreis.at.

Die Jugendgruppe des Spielkreis Götzis hat das Stück selbst ausgesucht. Die jugendlichen spielen alle Rollen selbst und sagen über sich: „Wir sind eine Gruppe theaterbegeisterter Jugendlicher, die gerade aus dem Kindertheater-Alter heraus- und noch nicht ganz ins Erwachsenentheater-Alter hineingewachsen sind. Deshalb haben wir kurzerhand unsere eigene Jugendgruppe gegründet. Und das sind wir jetzt: Die Jugendgruppe des Spielkreis Götzis!“

Foto: ©Spielkreis Götzis